Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik Pflanzenphysiologie
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Biologie » Fachgebiete » Pflanzenphysiologie und Photobiologie

Pflanzenphysiologie und Photobiologie

  • Lehre

  • Allgemeine Pflanzenphysiologie und Entwicklungsbiologie
    (Christoph Forreiter / Paul Galland)
    Kurzinfo / Homepage

  • Molekulare Pflanzenphysiologie und Photobiologie
    (Alfred Batschauer)
    Kurzinfo / Homepage

  • Stoffwechselphysiologie der Pflanze-Pilz-Interaktionen
    (Lars Voll)
    Kurzinfo


Allgemeine Pflanzenphysiologie und Entwicklungsphysiologie

Prof. Dr. Christoph Forreiter (Professurvertretung) /

Prof. Dr. Paul Galland (Emeritus)

Forschungsschwerpunkte

Wir untersuchen mit klassischen physiologischen, spektroskopischen, zellbiologischen, aber auch proteinbiochemischen und molekularbiologischen Methoden die Primärreaktionen und Signalwandlungsprozesse von Gravitationsperzeption und Blaulichtperzeption in Pflanzen. Die Wahrnehmung von Lichtreizen und des Gravitationsfeldes der Erde sind entscheidend wichtige Faktoren für die Gestaltbildung (Morphogenese) und Entwicklungsprozesse von Pflanzen und anderen sessilen Organismen. Unser Forschungsschwerpunkt liegt derzeit auf der Identifizierung und Charakterisierung der Suszeptoren /Photorezeptoren und deren früher Signalwandlung in der pflanzlichen Zelle und im Gewebe.

Ein weiteres Arbeitsgebiet in der AG sind molekulare und zellbiologische Untersuchungen zur Perzeption und Reaktion auf abiotische Stressoren. Hier stehen Untersuchungen über die Wahrnehmung und Entgiftung von reaktivem Sauerstoff, im besonderen  Singulett-Sauerstoff, sowie die zelluläre Organisation der Hitzeschockantwort im Vordergrund.

Unsere Fragestellungen bearbeiten wir gegenwärtig vergleichend an folgenden Objekten: Arabidopsis thaliana (Ackerschmalwand), Phycomyces blakesleeanus (Zygomycet) und Grünalgen (Charophyceae: Chara, Spirogyra, Mougeotia). 

Kontakt

Prof. Dr. Christoph Forreiter
Tel.: ++49 6421 28 26571
Fax: ++49 6421 28 22057 

christoph.forreiter@biologie.uni-marburg.de

Prof. Dr. Paul Galland
Tel.: ++49 6421 28 22061
Fax: ++49 6421 28 22057

galland@staff.uni-marburg.de



Homepage


Molekulare Pflanzenphysiologie und Photobiologie

Prof. Dr. Alfred Batschauer

Forschungsschwerpunkte

Wir untersuchen mit molekularbiologischen, proteinbiochemischen, spektroskopischen, und zellbiologischen Methoden die Struktur und Funktion von Mitgliedern der Photolyase/Cryptochrom-Familie aus Pflanzen (Arabidopsis thaliana), Pilzen (Ustilago maydis, Fusarium fujikuroi) sowie Bakterien.

Photolyasen sind DNA-Reparaturenzyme, die potentiell mutagene und cytotoxische UV-B Schäden in der DNA lichtabhängig entfernen. Unsere Arbeiten sollen dazu beitragen, den Katalysemechanismus von Photolyasen speziell in vielzelligen Eukaryonten aufzuklären.

Cryptochrome sind mit Photolyasen eng verwandte Blaulicht-Photorezeptoren, die in Bakterien, Pflanzen, Pilzen und Tieren einschließlich Mensch vorkommen. Wir arbeiten speziell an zwei pflanzlichen Cryptochromen, cry2 und cry3. cry2 ist ein im Zellkern lokalisierter Photorezeptor mit zentraler Funktion bei der Regulation des Blühzeitpunkts. cry3 ist in Organellen lokalisiert, repariert UV-Läsionen in einzelsträngiger DNA und in Loop-Strukturen von Duplex DNA, hat aber ebenfalls eine Funktion als Photorezeptor. Im Zentrum der Arbeiten steht die biochemische, spektroskopische und strukturelle Charakterisierung dieser Cryptochrome, um ihre biologische Funktion auf molekularer und atomarer Ebene zu verstehen. Mit genetischen und biochemischen Ansätzen wird von uns die Funktion weiterer Photorezeptoren aus Pflanzen, Pilzen und Bakterien analysiert.

 

Kontakt

Prof. Dr. Alfred Batschauer
Tel.: ++49 6421 28 27064
Fax: ++49 6421 28 21545

batschau@staff.uni-marburg.de


Homepage

Stoffwechselphysiologie der Pflanze-Pilz-Interaktionen

Prof. Dr. Lars Voll

Research Summary

Prokaryotic and eukaryotic pathogens fuel their metabolism by diverting organic and inorganic solutes from colonized host tissue, which ist crucial for the successful establishment of the microbes in planta. Our group investigates metabolic processes in the interaction of plants with fungal pathogens and how the allocation of organic carbon and nitrogen sources between host and pathogen ist controlled on the local and systems level. More specifically, we address the following questions

  1. How do the pathogens sense and respond to nutrient availability in the colonized host tissue?

  2. Which host genes play a role for the redirection of nutrients to the pathogen?

  3. How is the crosstalk between nutrient and defence signalling achieved in the host?

 

Kontakt

Prof. Dr. Lars Voll
Tel.: ++49 6421 28 22061
Fax: ++49 6421 28 22086

lars.voll@biologie.uni-marburg.de


Dr. Franz Grolig
Tel.: ++49 6421 28 23556

grolig@staff.uni-marburg.de


Zuletzt aktualisiert: 21.12.2017 · dohle

 
 
 
Fb. 17 - Biologie

Fb. 17 - Biologie, Karl-von-Frisch-Straße 8, D-35043 Marburg
Tel. +49 6421/28-23499, Fax +49 6421/28-22052, E-Mail: Fb-17Biologie@uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb17/fachgebiete/pflanzenphysio

Impressum | Datenschutz