Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Fb 13)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Physik » Aktuelles » Nachrichten » 2012 » Nanopartikel - wie ist der Stand der Technik, was sind die Herausforderungen für die Zukunft?
  • Print this page
  • create PDF file

12.12.2012

Nanopartikel - wie ist der Stand der Technik, was sind die Herausforderungen für die Zukunft?

Übersichtsartikel in ACS Nano erschienen!

Nanopartikel, Pelaz et alNanopartikel - wie ist der Stand der Technik, was sind die Herausforderungen für die Zukunft? Zu diesem Thema ist gerade von der Arbeitgruppe von Prof. Wolfgang Parak vom Fachbereich Physik der Philipps Universität Marburg zusammen mit anderen weltweit in dieser Richtung führenden Wissenschaftlern ein Bericht in der renomierten Zeitschrift ACS Nano (Impact Factor 2011: 11,4) erschienen: http://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/nn303929a

In dem Artikel wird allgemeinverständlich beschrieben, dass bestimmte Bereiche, wie z.B. die Synthese von Nanopartikeln, schon weit fortgeschritten sind, dass aber andere Bereichen, wie z.B. medizinische Anwendungen noch weiterer Entwicklung bedürfen. Die Philipps-Universität Marburg ist mit der Arbeitsgruppe Biophotonik an der Entwicklung von potenziellen biomedizinischen Anwendungen in tragender Rolle beteiligt.

Kontakt

Prof. Dr. Wolfgang Parak
AG Biophotonik,
Renthof 7,
D-35037 Marburg

Tel.: 06421 28-24161
E-Mail

Zuletzt aktualisiert: 12.12.2012 · Andreas Schrimpf

 
 
 
Fb. 13 - Physik

Fb. 13 - Physik, Renthof 5, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-21315, Fax +49 6421 28-28915, E-Mail: dekanat@physik.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb13/aktuelles/news/ordner_2012/2012-11-29-pelaz-nanopartikel

Impressum | Datenschutz