Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (FB16)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Pharmazie » Studieninteressierte » Universität
  • Print this page
  • create PDF file

Die Philipps-Universität Marburg

Alte Universität
Alte Universität
Die Marburger Universität zählt zu den traditionsreichen deutschen Hochschulen. 1527 wurde sie im Zuge der Reformation vom Landgrafen Philipp dem Großmütigen als erste protestantische Universität gegründet. Mit elf Professoren und 84 Studenten begann am 1. Juli 1527 in den bisherigen Klostergebäuden der Stadt das "universale studium Marburgense". Neben der führenden Theologischen Fakultät gab es von Anfang an eine Juristische, eine Medizinische und eine Philosophische Fakultät.

In den ersten drei Jahrhunderten der wechselvollen Universitätsgeschichte schwankte die Studentenzahl stets zwischen 30 und 300. Der große Aufschwung - auch für die Stadt selbst - setzte erst ein, als Hessen 1866 von Preußen annektiert und die Philipps-Universität königlich preußische Universität wurde. Innerhalb von 20 Jahren vervierfachte sich die Zahl der Marburger Studierenden. Die sogenannte Alte Universität am Rudolphsplatz, im Stil der Neugotik gestaltet, wurde 1879 auf dem Gelände des ehemaligen Dominikanerklosters fertiggestellt.

Ihre entscheidende Expansion erlebte die Philipps-Universität - wie die meisten Hochschulen - nach 1960, als immer mehr Abiturienten ins Studium strebten.

Die Webadresse der Philipps-Universität lautet www.uni-marburg.de

Zuletzt aktualisiert: 09.06.2008 · Frank Balzer

 
 
 
Fb. 16 - Pharmazie

Fb. 16 - Pharmazie, Wilhelm-Roser-Straße 2, 35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-25891, Studierendensekretariat +49 6421 2825808, Fax +49 6421/28-25815, E-Mail: dekanat.pharmazie@staff.uni-marburg.de

Facebook-Logo Twitter-Logo YouTube-Logo

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb16/studieninteressierte/uni

Impressum | Datenschutz