Hauptinhalt

Semitistik im B.A. Nah- und Mitteloststudien / international: Informationen zur Modulwahl

Der B.A. NMS bietet große Freiheit in der Modulwahl, vor allem ab dem zweiten Studienjahr. Auf diese Weise sind zahlreiche Möglichkeiten der Spezialisierung gegeben. Wenn Sie vorhaben,  sich in Ihrem Studium ein semitistisches Profil zu geben, können Sie sich am folgenden Vorschlag orientieren:

I Pflichtbereich (36 LP )

Nahostwissenschaftsbezogenes Basiswissen (4 Fachmodule) sowie ein Abschlussmodul Bachelorarbeit

II Sprachmodule (48 LP)

Eine Sprache, entweder Arabisch oder Akkadisch wird durchgehend belegt, je nachdem, ob Sie innerhalb der Semitistik einen eher gegenwartsorientierten oder eher historischen Fokus haben möchten.

III Wahlpflichtbereich (48 LP)

Hier sind die folgenden Module ratsam:

Literatur, Kultur und Sprachen des Nahen und Mittleren Ostens (12 LP, Aufbaumodul)

Semitische Sprachen: Philologie und Sprachwissenschaft (12 LP, Vertiefungsmodul)

Weitere Aufbau- und Vertiefungsmodule, die gut zu einem semitistischen Profil passen, wären:

Geschichte und Zeitgeschichte (12 LP, Aufbaumodul)

Religionen (12 LP, Aufbaumodul)

Islam und Gesellschaft (12 LP, Vertiefungsmodul)

Die Welt des Alten Orients (12 LP, Vertiefungsmodul)

IV Freier Wahlpflichtbereich (48 LP)

Im freien Wahlbereich sollten Sie in jedem Fall versuchen, Ihr Portfolio an semitischen Sprachen zu erweitern, mit anderen Worten mindestens noch eine weitere semitische Sprache zu erlernen. Dazu können Sie die folgenden Importmodule aus dem B.A. Historische Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft wählen:

Sprache: Altäthiopisch

Literatur: Altäthiopisch I   

Literatur: Altäthiopisch II   

Sprache: Syrisch

Literatur: Syrisch I   

Literatur: Syrisch II

Ebenfalls steht Ihnen hier der Hebräisch-Kurs des Fachbereichs Evangelische Theologie zur Verfügung:

Biblisches Hebräisch (Modul 10090, Profilmodul, 12 LP)

Weitere Module, die Sie aus der Vielzahl von Möglichkeiten wählen könnten, wären sprachwissenschaftliche Grundlagenmodule aus den B.A.-Studiengängen Historische Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft oder Sprache und Kommunikation.

-