Hauptinhalt

Team und Coaches

Foto: Tim Traulsen

Das Marburger Team für den 29th Vis Moot Court 2021/22 wurde noch nicht zusammengestellt. Informieren Sie sich hier, wie Sie teilnehmen können!"

Coaches

des Marburger Teams für den 29th Vis Moot Court 2021/22 werden Jonas Fritsch, Niklas Frobel und Carina Zitzelsberger sein.

_RRqHWPA.jpeg

Jonas Fritsch, 24 Jahre alt, studierte von Oktober 2015 bis Juli 2019 Rechtswissenschaften an der Philipps-Universität Marburg. Seit Oktober 2019 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Bürgerliches Recht, Internationales und Europäisches Privatrecht sowie Rechtsvergleichung bei Frau Professor Budzikiewicz. Hier arbeitet er seit Februar 2020 an seiner Dissertation zu einem international-privatrechtlichen Thema. Im vergangenen Durchgang des Vis Moot Court war Jonas Mitglied des Marburger Coaching-Teams.

VosV_d3Q.jpeg

Niklas Frobel, 26 Jahre alt, studierte Rechtswissenschaften an der Universität Marburg und arbeitet derzeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der weltweit tätigen Anwaltskanzlei Dentons in der Praxisgruppe Litigation & Dispute Resolution in Frankfurt am Main. Darüber hinaus ist er Doktorand am Institut für das Recht der Digitalisierung. In den Jahren 2015/16 war Niklas Teil des Teams der Universität Marburg beim 23. Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot Court und unterstützt seitdem nachfolgende Teams mit Workshops zu verschiedenen Moot-Themen. Darüber hinaus coachte er die Teams der Universität Marburg in den Jahren 2019/20 und 2020/21. Schließlich fungiert Niklas seit 2020 als Vorsitzender des Vereins zur Förderung der praxisgerechten Juristenausbildung an der Philipps-Universität Marburg, der nicht nur die verschiedenen Moot Court Wettbewerbe finanziell unterstützt, sondern auch als Alumni-Netzwerk für ehemalige Teilnehmer dient.

GwJ3TOmA.jpeg

Carina Zitzelsberger, 24 Jahre alt, schloss ihr Studium der Rechtswissenschaften im Oktober 2020 ab. Mittlerweile arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Bürgerliches Recht, Internationales und Europäisches Privatrecht sowie Rechtsvergleichung bei Frau Professorin Budzikiewicz. Sie war Mitglied des Marburger Teams beim 26. Vis Moot 2018/19 und coachte das Team im darauffolgenden Jahr. Sie freut sich, das diesjährige Team wieder bei der spannenden Erfahrung der Teilnahme am Vis Moot begleiten zu dürfen.