Hauptinhalt

Auf einen Blick

Foto: Thorsten Richter
Galerie anzeigen

Hier finden Sie alle Informationen zum Jura-Studium in Marburg auf einen Blick!

Abschluss Staatsexamen
Staatlich oder privat? Staatlich
Anzahl Studierende Jura 2.141 (Stand WiSe2019/20)
Betreuungsverhältnis 1:125 (Professoren*innen:Studierende)

Sowie eine Vielzahl wissenschaftlicher Mitarbeiter*innen, die sich ausführlich um die Belange der Studierenden kümmern!
Studienbeginn Sommer- und Wintersemester

Eine aktuelle Übersicht zu den Terminen finden Sie hier: Semestertermine
Regelstudienzeit 10 Semester
Semestergebühr 338,95€ (Stand WiSe 2020/21)

Den aktuellen Semesterbeitrag finden Sie hier: Semesterbeitrag
Sprache Deutsch

Es werden weitere Veranstaltungen, wie z.B. Sprachscheine etc. in unterschiedlichen Sprachen von muttersprachlichen Jurist*innen angeboten.
Angebotene Studiengänge
Schwerpunkte

Es besteht die Möglichkeit das Grundstudium der Rechtswissenschaften anhand einer Vielzahl von Weiterbildungsmöglichkeiten in Form von Schwerpunkten zu vertiefen.
Das Studium in Marburg zeichnet sich durch die Möglichkeit der Schwerpunktsetzung im Medizin- und Pharmarecht aus, da die Philipps-Universität eine der wenigen Universitäten ist, die diesen Schwerpunkt anbietet. 

Die möglichen Schwerpunkte finden Sie hier: 

  • Recht der Privatperson
  • Recht des Unternehmens
  • Medizin- und Pharmarecht
  • Staat und Wirtschaft
  • Völker- und Europarecht
  • Nationale und internationale Strafrechtpflege
Fachliche Zusatzangebote

Neben den verschiedenen Schwerpunkten verfügt der Fachbereich über einige fachliche Zusatzangebote in deren Rahmen sich Studierende weiterbilden können. Die verschiedenen Teams des Moot Courts konnten über die Jahre auf den internationalen Wettbewerben große Erfolge erzielen!

Gerade in der jetzigen Situation zeigt sich der Fokus auf Digitalisierung am Fachbereich von Vorteil. Das Institut für Digitalisierung sowie die Forschungsstelle für Rechtsinformatik versuchen kontinuierlich die digitale Lehre voran zu treiben.

Folgende Zusatzangebote werden an der Universität Marburg angeboten:

Angebote für Auslandsaufenthalte

Das Jura Studium ist prädestiniert für Auslandsaufenthalte. Die Auslandsstudienberatung des Fachbereich Rechtswissenschaften berät Sie gerne bei Fragen zum Angebot und zur Durchführung von Auslandsaufenthalten. Kommen Sie gerne schon zu Beginn des Studiums auf uns zu!

Als Möglichkeiten im Ausland zu studieren, können Sie entweder das ERASMUS Programm nutzen oder sich mit einer unserer zahlreichen Partneruniversitäten in Verbindung setzen. Die Partneruniversitäten sind:

  • Bond University Australien
  • School of Zhongnan University of Economics and Law Wuhan
  • Nanjing University of Finance and Economics
  • Baltische Föderale Universität Immanuel Kant
  • Universidad Autónoma de Chile
Hochschulsport

Die Philipps-Universität Marburg besitzt ein vielfältiges Angebot an Möglichkeiten sportlich aktiv zu sein. Neben den klassischen Ballsportarten, wie z.B. Fußball oder Basketball, finden Sie hier auch Angebote wie Yoga, Klettern, Bogenschießen, Leichtathletik, Work-Out Kurse, Kampfsportarten und Tanzkurse. Berühmt für den Hochschulsport in Marburg ist die Bunte Liga, in der Studierende aller Fachbereiche in selbstgebildeten Fußball-Mannschaften gegeneinander antreten.

Der Hochsport ist eine hervorragende und kostengünstige Möglichkeit neue Mitmenschen kennen zu lernen und bereitet den Studierenden der Universität erfahrungsgemäß große Freude!

Ebenso besitzt die Universität ein Ferienheim am Edersee und ein Ferienheim in Österreich (Kleinwalsertal), das von Studierenden und Mitarbeitern der Universität für Seminare genutzt werden kann. In Österreich besteht die Möglichkeit dies mit dem Ski-Sport zu verbinden. 

Weitere Informationen erhalten Sie beim Zentrum für Hochschulsport.

Weitere Informationen zum Jura Studium auf einen Blick erhalten Sie im Informationsflyer.

Die Universitätsstadt Marburg

"Marburg hat keine Universität, Marburg ist eine Universität."

Dieses Zitat beschreibt perfekt, was Marburg als Universitätsstadt so besonders macht. Denn Marburg hat keinen typischen Campus, die Gebäude der Universität sind in der Stadt zwischen anderen Gebäuden verteilt und liegen zum Teil in der historischen Altstadt, weshalb in Marburg sehr schnell das typische Hogwarts-Feeling aufkommt. 

Einwohnerzahl
  • 73.147 (Stand: Dezember 2014)
Studierende insgesamt
  • 24.394 (WiSe 2019/2020)
Freizeit und Kultur
  • Marburger Landgrafenschloss
  • Historische Oberstadt mit malerischen Gassen und zahlreichen Studentenkneipen
  • Vielzahl an Kinos
  • Museen
  • Hessische Landestheater
  • diverse Festivals der Stadt und Hochschule

Wie man sieht, besteht die Bevölkerung Marburg zu 1/3 aus Studenten, dies zeigt sich auch im alltäglichen Stadtbild. Die Stadt ist lebendig und trotz seiner traditionsreichen Geschichte sehr jung und dynamisch. Gerade in den Sommermonaten lebt die gesamte Stadt auf den Straßen, vor allem am Ufer der Lahn, das gerne zum Entspannen, zusammen sitzen, Sport treiben und Grillen verwendet wird. 

In dieser Stadt ist es leicht neue Freunde kennen zu lernen, da die Studierenden offen und kommunikativ sind. Selbst nach mehreren Jahren in Marburg, lernt man immer wieder neue Menschen kennen. 

Neben der angenehmen Atmosphäre innerhalb Marburgs hat die Stadt auch optisch einiges zu bieten. Das Marburger Landgrafenschloss ist ein wunderschönes altes Schloss, das auf dem Gipfel des Berges thront, auf dem die Stadt erbaut worden ist. Wer durch Marburg läuft, sieht das Schloss meist immer im Hintergrund auftauchen. Die historische Altstadt, auch Oberstadt genannt, rundet das Märchen-Feeling in Marburg ab. Dass hier vor vielen Jahren die Gebrüder Grimm lebten, kann man in der Oberstadt spüren. Die verwinkelten und hübschen Gassen lassen vermuten, was die Gebrüder Grimm zu ihren Märchen inspiriert hat. 

In der Oberstadt ist das Studentenleben sehr ausgeprägt. Neben malerischen Gassen reihen sich diverse Kneipen, die einer abendlichen Kneipentour das gewisse Extra verleihen. 

Marburg ist Standort des hessischen Landestheaters und verschiedener Museen, die einen kulturellen Ausgleich zum aufregenden Nachtleben schaffen. Ebenso organisieren die Stadt und die Hochschule regelmäßige Feste, die noch mehr Leben in die bereits sehr lebhafte Stadt bringen. 

Mehr Informationen über Marburg als Studienstandort finden Sie unter "Deshalb in Marburg".