Hauptinhalt

Deshalb in Marburg!

Foto: Markus Farnung
Galerie anzeigen
  • Das Studium an der Philipps-Universität Marburg zeichnet sich vor allem durch seine Mischung aus Tradition und Moderne aus.

  • Viele Jahre Erfahrung im Umgang mit der Ausbildung und Lehre von Studierenden.

  • Ausgezeichnetes Betreuungsverhältnis der Studierenden und Professoren.

  • Das Studium der Rechtswissenschaften in Marburg hat einen starken internationalen Fokus.

  • Vielfältiges Angebot von einzigartigen Schwerpunktbereichen.

Der Schwerpunkt Medizin- und Pharmarecht wird an kaum einer anderen Universität angeboten und stellt daher eine einmalige Chance da, sich in diesem Bereich zu spezialisieren. 

Neben den Schwerpunkten können Studierende durch eine Vielzahl an diversen fachlichen Zusatzqualifikationen ihr Wissen erweitern und wichtige Schlüsselqualifikationen erlangen. Zu den Zusatzqualifikationen gehört zum einen der Fokus auf die Bereiche privates Bauchrecht und Pharmarecht, sowie Sozialrecht. 
Neben den Weiterbildungsmöglichkeiten können Studierende sich in studentischen Initiativen wie z.B. der Fachschaft oder ELSA engagieren. 
Schlüsselqualifikationen können durch eine Teilnahme beim Moot Court, der studentischen Rechtsberatung und dem Trial Monitoring erlangt werden. 
Ebenso besteht die Möglichkeit das Wissen in Richtung Recht der Digitalisierung zu erweitern. Dies erlangt aufgrund der aktuellen Corona Situation immer mehr an Bedeutung! 

Ein großes Plus sind unter anderem die Universitätsbibliothek und die Fachbereichsbibliothek, auch Juristisches Seminar genannt. Die Universitätsbibliothek wurde 2018 neu erbaut und ist zentral in der Stadt gelegen. Diese bietet viel Platz für die Studierenden und eine große Auswahl an Literatur für alle Fachbereiche. Die Universitätsbibliothek ist direkt neben dem alten botanischen Garten und bietet somit eine schöne Atmosphäre für die kleinen Pausen zwischendurch. Durch die großzügigen Glasfronten lassen von vielen Plätzen der Bibliothek ein Blick auf das Schloss und die Oberstadt zu, sodass der Studiumsalltag durch die malerische Umgebung erheitert wird. Im Juristischen Seminar stehen zusätzliche Arbeitsplätze nur für die Studierenden des Fachbereichs Rechtswissenschaften zur Verfügung. Die Literatur dort ist stärker auf die unterschiedlichen Schwerpunkte ausgerichtet. Hier herrscht eine sehr angenehme Arbeitsatmosphäre, die Nähe zu den juristischen Hörsaalgebäuden erlaubt den Studenten einen effizienten Studiumsalltag zu planen. 

Was sagen die Studierenden?

Sie möchten auf die Meinung anderer Studierender zurückgreifen? Gar kein Problem! Im Rahmen eines kleinen Forschungsprojektes wurden bereits fortgeschrittene Studierende und Absolvent*innen befragt, wie zufrieden sie mit Ihrem Studium an der Philipps-Universität Marburg sind. 

Die Ergebnisse der Studie werden Sie überzeugen, dass die Universität Marburg perfekt für das Jurastudium geeignet ist!

Was macht das Studium in Marburg so besonders?

Was macht die Stadt Marburg besonders? Warum sollten Sie hier studieren? 

Im folgenden finden Sie 5 Gründe, die Sie überzeugen!

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen 5 Gute Gründe für ein Studium in Marburg5 Gute Gründe für ein Studium in Marburg

    "Andere Städte haben eine Universität, Marburg ist eine Universität.“ - Niemand, der sich für ein Studium in Marburg entscheidet, kommt um diesen Satz herum – und das ist auch gut so. Denn Marburg ist eine typische Studentenstadt! Für seine vergleichsweise geringe Einwohnerzahl hat Marburg nämlich einen ungewöhnlich hohen Studierendenanteil – über ein Drittel aller Einwohner ist hier an der Uni eingeschrieben. Das hat Vorteile, die so in einer Großstadt nicht zu finden sind.

    Aber es gibt noch mehr gute Gründe für ein Studium in Marburg:

    1. Schnell und leicht ankommen
    In wenigen anderen Städten ist es so leicht wie hier, neue Freunde zu finden, mit denen man sich austauschen, gemeinsam lernen und die Freizeit verbringen kann. Ob in der neuen Uni-Bibliothek, auf einer Wiese an der Lahn, in der legendären Oberstadt oder in jeder einzelnen Kneipe – Kontakte können schnell geknüpfet werden.
     
    2. Gemeinsam durchs Studium
    Bedenken, in der Anonymität vieler Studierenden verloren zu gehen? Das passiert hier nicht! Nicht nur durch ein gut ausgebautes Beratungsangebot der Zentralen Allgemeinen Studienberatung, die kompetenten Fachbereichsansprechpersonen und die Dozenten und Dozentinnen sind Studierende gut abgesichert - damit alle an der Uni Marburg optimal studieren können, verbessern wir fortwährend die Studierbarkeit unserer Studiengänge. Im Projekt „Für ein richtig gutes Studium“, finanziert über Mittel des „Qualitätspakt Lehre“, wirken z.B. sieben Teilprojekte darauf hin, dass jede/r den Weg bis zum Abschluss ungehindert gehen kann.
     
    3. In der Welt zuhause
    Ob den Horizont erweitern oder den Lebenslauf um wertvolle Erfahrungen bereichern – das Studium in Marburg bietet den perfekten Rahmen für einen Auslandsaufenthalt. Die Philipps-Universität unterhält 68 Kooperationsabkommen mit Hochschulen außerhalb Europas und knapp 500 ERASMUS-Verträge mit 210 europäischen Hochschulen. Jedes Jahr heißen wir mehr als 400 ausländische Studierende in Austauschprogrammen willkommen und knapp 500 Studierende der Philipps-Universität studieren aktuell für ein oder zwei Semester im Ausland.
     
    4. Top-Studienbedingungen
    Nicht nur mit der Unibibliothek, deren Neubau 2018 eröffnet wurde und die mit modernen Arbeitsplätzen ausgestattet ist, punktet die Uni Marburg: Im Hochschulranking des „Centrum für Hochschulentwicklung“ erreichen Marburger Studiengänge aufgrund ihrer Studienbedingungen immer wieder Top-Noten.
     
    5. Studium ist nicht alles...
    Essen und trinken, ausgehen und feiern: Die Marburger Preise sind günstig – und Kneipenangebot, alternative Kulturszene und Kinoprogramme sind vielfältig. Außerdem bietet eine Vielzahl an kulturellen Angeboten jede Menge Abwechslung zum Studienalltag: Neben 130 Sportangeboten und einem Haus zum Musizieren ebenso wie Orchester, Bigband und Chor der Uni gibt es rund 50 studentische Initiativen, angefangen vom Debattierclub über die Teddyklinik bis hin zum Campus-TV.

    Quelle: Take 5 - Gute Gründe für ein Studium in Marburg

Machen Sie sich selbst ein Bild!

Einen kleinen Einblick in das Jurastudium in Marburg erhalten Sie in unserem Imagevideo:

WhatsApp Image 2020-10-19 at 10.16.10 (1).jpeg

teaser-jura-maenl.jpg