Hauptinhalt

Die Frauen*- und Gleichstellungsbeauftragte des Fachbereiches 03

Wie jeder andere öffentliche Raum ist auch die Uni Marburg nicht frei von diskriminierenden Strukturen. Als Frauen*- und Gleichstellungsbeauftragte möchten wir eine Anlaufstelle sein, um Unterstützung und Beratung für Menschen zu bieten, die von diesen betroffen sind.

Wir möchten explizit alle, die von Diskriminierung aller Art betroffen sind, einladen, zu uns zu kommen. Wir möchten im Rahmen unserer Möglichkeiten einen sicheren Raum für Gespräche zu bieten. Vielleicht können wir nicht immer selbst die richtige Art der Unterstützung bieten, aber wir sind gut vernetzt und können zumindest bei der Suche nach den passenden Anlaufstellen helfen.

Wir sind in allen Gesprächen und Themen an Vertraulichkeit gebunden!

Sprechstunde

***** Wegen den aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen kann leider keine Sprechstunde angeboten werden. Daher sind wir im Moment per E-Mail zu erreichen (fraube03@staff.uni-marburg.de). Je nach Anliegen können wir aber auch gerne ein Telefon/Video-Treffen organisieren.****

im WiSe 2019/20: Mitwochs 16:00 – 18:00, oder nach Vereinbarung

Wilhelm-Röpke-Str. 6, Raum 026/27, im K-Gang (nahe Automatencafé und F-Turm)

Milena Rademacher

Studentin B.A. (Politikwissenschaft)

Paula Viehl

Studentin Lehramt

Alexandra Engelsdorfer

Doktorandin Friedens- und Konfliktforschung

Kontakt:

Frauenbeauftragte des FB 03
Wilhelm-Röpke-Str. 6
Raum 026/27, im K-Gang
35032 Marburg


Email: frauenbeauftragte03@staff.uni-marburg.de


Telefon: 06421/28-987