Hauptinhalt

Nachlass Theodor Koch-Grünberg

nachlass_koch.jpg
Foto: Nachlass Koch-Grünberg

Theodor Koch (1872-1924) aus dem nahegelegenen hessischen Ort Grünberg unternahm Anfang des 20. Jahrhunderts mehrere Forschungsreisen nach Südamerika, bis er 1924 auf seiner vierten Reise starb.

Sein wissenschaftlicher Nachlass ist 1999 von seinen Kindern der Völkerkundlichen Sammlung übergeben worden. Kernstück dieses Nachlasses bilden die Korrespondenzen zwischen 1898 und 1924 und die Forschungstagebücher seiner ersten drei Reisen sowie umfangreiches Bild- und Tonmaterial. Im Rahmen eines  DFG-Projekts wurde der Nachlass wissenschaftlich ausgewertet und das erste Forschungstagebuch veröffentlicht.

Inzwischen existieren zahlreiche Veröffentlichungen zu den Forschungen Theodor Koch-Grünbergs und die Materialien des Nachlasses finden sich in  Ausstellungen und Fotopublikationen wieder.