Hauptinhalt

Prof. Dr. Stefanie Diekmann (Hildesheim): "Foto-Film: Seitenblicke auf ein Medienverhältnis"

Aus der Perspektive des Films ist das Foto jenes andere Bild, das die apparative und ästhetische Vergangenheit des filmischen Mediums markiert und damit zahlreiche Zustände, die durch das bewegte Bild überwunden scheinen: Stasis, Stille (Barthes: "das fotografische Bild [kann] nicht sagen, was es zeigt"), fragmentarische Wiedergabe etc. Zugleich dokumentiert die Geschichte des Dokumentar- wie des Spielfilms zahllose Rekurse auf das fotografische Medium, dessen Bilder als Zeugnis und Marker, als Material melancholischer Kontemplation, aber auch als Gegenstand investigativer Interessen in Szene gesetzt werden.Welche Formen und Formeln intermedialer Bezugnahme sich dabei insbesondere im Dokumentarfilm ergeben, und welche impliziten Diskursivierungen des einen und des anderen Mediums damit verknüpft sind, ist Gegenstand des Vortrags, der diese Fragen entlang einer Reihe von Filmausschnitten verfolgen wird.

Veranstaltungsdaten

06. Juli 2021 18:00 – 06. Juli 2021 20:00

BigBlueButton: https://webconf.hrz.uni-marburg.de/b/mat-ci1-pct-k8i

Veranstalter

Institut für Philosophie

Kontakt