Dr. Paul Franke

Paul Franke
Paul Franke

Wiss. Mitarbeiter

Kontaktdaten

+49 6421 28-23506 +49 6421 28-24599 paul.franke@ 1 Wilhelm-Röpke-Straße 6
35032 Marburg
W|02 Geisteswissenschaftliche Institute (Raum: 05C08 bzw. +5C08)

Organisationseinheit

Philipps-Universität Marburg Geschichte und Kulturwissenschaften (Fb06) Wirtschafts- und Sozialgeschichte

Wissenschaftlicher Werdegang

2008-2011: Bachelor of Arts, Geschichte u. Ev.Theologie, Universtät Bielefeld

2011-2013: Master of Arts, Geschichtswissenschaft, Universität Bielefeld

2014: Stipendiat Bielefelder Nachwuchsfonds, Master-Promotions-Brückenstipendium, Universität Bielefeld)

2014-2018: Promotion (Geschichtswissenschaft), International Max Planck Research School “Moral Economies in Modern Socities”, Max Planck Institut für Bildungsforschung und Humboldt-Universität zu Berlin; Titel: „Feeling Lucky: The Production of Gambling Experiences in Monte Carlo (1863-1940) and Las Vegas (1945-1976)“

2016: Eadington Fellow, International Center for Gaming Studies, University of Nevada Las Vegas

2016: Visiting Researcher, University of California Berkeley

2018-2019: Postdoctoral Researcher, “History of Emotions ", Max Planck Institut für Bildungsforschung

2019-2021: Post-Doc, Forschungsschwerpunkt "Dynamiken und Erfahrungen der Globalisierung", Centre Marc Bloch

Seit 2021: Assoziierter Forscher, Forschungsschwerpunkt "Dynamiken und Erfahrungen der Globalisierung", Centre Marc Bloch

seit 04.2022 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeschichte

Arbeitsschwerpunkte & Forschungsinteressen

  • Global- und Vergleichende Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Konsumgeschichte
  • Kulturgeschichte der Wirtschaft und des Wirtschaftens, der Kriminalität und des Organisierten Verbrechens
  • Stadtgeschichte
  • Glücksspielgeschichte
  • Wirtschaftsgeschichte der Unterhaltung und Kulturproduktion

Laufende Forschungsprojekte

  • Illegale Märkte und illegales Wirtschaften: Legaler und Illegaler Kunst- und Antiquitätenhandel 1890-1990 in transnationaler Perspektive (Habilitationsprojekt)
  • Expertise and Emotions from the Nineteenth to the Twenty-First Centuries

Veröffentlichungen

Monographie

The Production of Gambling Experiences in Monte Carlo and Las Vegas - Feeling Lucky, Worlds of Consumption Series, Palgrave McMillian, 2024.

Aufsätze & Beiträge

Franke, Paul. (2022). “Nobody Came to Monte Carlo To Be Bored”: The Scripting of the Monte Carlo Pleasurescape 1880-1940. Journal of Urban History, 48(6).

Franke, Paul (2021.) “Gambling in the Kitchen – Monte Carlo from the nineteenth to the mid-twentieth century” In: Johnson. Marc (eds.) The Casino Games and Classic Card Games Reader, Vol. I, Play Beyond the Computer Series, Bloomsbury.

Herrnstadt, Martin H., Renard, Léa, Franke, Paul (2020)“ Politik der Kurve: Wissenshistorische Perspektiven auf Produktion und Kommunikation statistischer Evidenz“ In: Gesellschaft im Krisenmodus: Geistes- und sozialwissenschaftliche Perspektiven auf die Pandemie“, Reihe des Centre Marc Bloch am 09. Juli 2020, 202

Franke, Paul (2017) “Kasinokapitalismus. Monte Carlo im 19. und 20 Jahrhundert”. In: Bauer, Martin, Malowitz Karsten, Mörchen, Stefan, Irmschläger Anja; (eds.) Mittelweg 36, Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung 26. 1

Herausgeberschaften

Franke, Paul, Seegers, Ulli (in Vorbereitung), „Wirtschaft und Kunst“, Band 4 des mehrbändigen Handbuchs Wirtschaftsgeschichte, Christian Kleinschmidt und Marcel Boldorf (= Reihenherausgeber), de Gruyter.

Workshops und Tagungen

  • Summer School: "Dynamics and Experiences of Globalization - Global Crises, Deviance, and Threats (21.09.2022-23.09.2022)

Gemeinsame Summer School des Graduate School Global and Area Studies Leipzig und des Centre Marc Bloch. Veranstalter: Paul Franke, Sarah Frenking, Martina Keilbach

  • Who is the Artist? Kennerschaftliche Praxis in Museen (15.06.2021)

Gemeinsame Tagung des Forum Kunst und Mart (TU Berlin) und des Centre Marc Bloch (Berlin). Veranstalter: Paul Franke, Prof. Dr. Dorothee Wimmer, Garbrielle Zöllner

  • Teil des Organisationsteams “Séminaire Central Centre Marc Bloch” Sommersemester 2020 und Wintersemester 2020/21

Ausstellungen

Ko-Organisator der Ausstellung „Frau und Maschine – Lebensskizzen aus der Wäschefabrik – Näherinnen erzählen“ im Museum Wäschefabrik Bielefeld, Eröffnung der Ausstellung im April 2013

Hinweis: Bei fehlerhaften Einträgen informieren Sie bitte den zuständigen Personaldaten-Beauftragten.
1 Die vollständige E-Mail-Adresse wird nur im Intranet gezeigt. Um sie zu vervollständigen, hängen Sie bitte ".uni-marburg.de" or "uni-marburg.de" an, z.B. musterfr@staff.uni-marburg.de bzw. erika.musterfrau@uni-marburg.de.