Hauptinhalt

Bewerbung

Oksana Oksamytna

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine Bewerbung für unseren Weiterbildungsmaster interessieren.

In unserem Studiengangsflyer finden Sie die grundlegenden Informationen noch einmal kurz und knapp als Download dargestellt.

Hier finden Sie alle Informationen zum Bewerbungsprozess, zu den aktuellen Zulassungsvoraussetzungen und Studienanforderungen, wichtigen Terminen und den Studienkosten.
Bitte kontaktieren Sie vor Ihrer Bewerbung die Studiengangskoordinatorin Frau Dr. Dimka Dimova (daf-on@staff.uni-marburg.de), um einen Termin für die obligatorische Fachstudienberatung zu vereinbaren.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Zur BewerbungZur Bewerbung

    • 1) Sie haben einen ersten grundständigen Studienabschluss, der an einer anderen deutschen Hochschule erworben wurde

      Ausführliche Informationen zu den benötigten Nachweisen finden Sie unter "Studienbewerber mit einem grundständigen Studienabschluss, der an einer anderen deutschen Hochschule erworben wurde"
    • 2) Sie haben einen ersten grundständigen Hochschulabschluss, der nicht an einer deutschen Hochschule erworben wurde

      Ausführliche Informationen zu den benötigten Nachweisen finden Sie unter "Studienbewerber mit einem grundständigen Studienabschluss, der nicht an einer deutschen Hochschule erworben wurde"
    • Vorausgesetzte berufspraktische Erfahrung:

      - Nachweis der Erfahrung im Beruf einer Deutsch-als-Fremdsprache-Lehrperson, in der Regel nicht unter einem Jahr.

      - Über Ausnahmen mit Blick auf die Dauer der berufspraktischen Erfahrungen oder die Anrechnung von Zeiten anderer Fremdsprachen entscheidet der Prüfungsausschuss.

    • Deutschkenntnisse von Nicht-Muttersprachlern:

      - Nachweis der Sprachkompetenz z.B. durch folgende Sprachprüfungen: DSH IITestDaF 4 x 4 oder Goethe-Zertifikat C2

      (siehe auch: Sprachnachweise / Deutschkenntnisse Universität Marburg)

    • Vor der Zulassung nachzuweisende studiengangspezifische Kenntnisse und Fähigkeiten:

      - Nachweis einer obligatorischen Fachstudienberatung. In begründeten Ausnahmefällen kann diese durch ein Motivationsschreiben ersetzt werden.

      - Nachweis über die Teilnahme am Selbsteinschätzungstest. (Bitte fügen Sie den ausgefüllten Test der Bewerbung bei.)

      - Ausführlicher Lebenslauf mit einem aktuellen Farbfoto. (Bitte fügen Sie den Lebenslauf der Bewerbung bei.)

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen StudienanforderungenStudienanforderungen

    Hier erhalten Sie einen Einblick, welche Anforderungen Sie für den Weiterbildungsmaster "Deutsch als Fremdsprache - online" erfüllen müssen.

    • Fachliche Anforderungen

      Bachelorabschluss

      Um die Zulassungsvoraussetzungen zum Weiterbildungsmaster "Deutsch als Fremdsprache - online" zu erfüllen, brauchen Sie einen Studienabschluss (B.A. oder Äquivalent). Insgesamt muss die Studienleistung des Vorstudiums 240 LP entsprechen. Berufserfahrung kann auf diese Punkte mit höchstens 60 LP angerechnet werden, 180 LP oder ein Äquivalent sind jedoch auf jeden Fall erforderlich.

      Darüber hinaus brauchen Sie berufspraktische Erfahrungen im Unterrichten des Deutschen als Fremdsprache, in der Regel nicht unter einem Jahr. Über Ausnahmen mit Blick auf die Dauer der berufspraktischen Erfahrungen oder die Anrechnung von Zeiten als Lehrperson anderer Fremdsprachen entscheidet der Prüfungsausschuss.

    • Sprachliche Anforderungen

      Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache sind natürlich Voraussetzung

      Die sehr gute Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift gehört zu den Grundvoraussetzungen für den Weiterbildungsmaster "DaF-online". Wenn Deutsch nicht Ihre Muttersprache ist, müssen Sie Ihre Deutschkenntnisse nachweisen.

      Anerkannte Sprachprüfungen

      DSH 2 oder
      TestDaF (Ergebnis mit mindestens 4 X 4) oder
      Goethe Zertifikat C2

      (siehe auch: Sprachnachweise / Deutschkenntnisse Universität Marburg)

      Mögliche Befreiung von der Sprachprüfung Deutsch

      Sie können vom Nachweis Ihrer Deutschkenntnisse unter folgenden Umständen befreit werden:

      - Sie haben Ihre Hochschulreife in einem deutschsprachigen Land erworben, oder
      - Sie sind Inhaber eines deutschen Abiturzeugnisses, oder
      - Sie sind Inhaber des Abschlusszeugnisses eines Studienkollegs für ausländische Studienbewerber (Feststellungsprüfung)

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen ZulassungsbedingungenZulassungsbedingungen

    Bitte lesen Sie genau nach, welche Kenntnisse und Unterlagen Sie bereits bei der Bewerbung nachweisen müssen.

    • Vorausgesetzter Hochschulabschluss:

      - Nachweis eines Abschlusses eines Bachelorstudiums oder Nachweis eines vergleichbaren in- oder ausländischen Hochschulabschlusses, der im Umfang mindestens 240 Leistungspunkten entspricht.

      - Dies ist gegeben bei einem vierjährigen einschlägigen Bachelorstudiengang, einem Diplom-, Magister- oder Lehramtsstudiengang mit mindestens 8 Semestern Regelstudienzeit und entsprechenden Studiengängen.

      - Wurden im Rahmen eines Studiums gemäß Abs. 1 (s. StPo) weniger als 240, aber mindestens 180 LP erworben, können aus beruflicher Tätigkeit in der Vermittlung des Deutschen als Zweit- oder Fremdsprache erworbene Fähigkeiten und Kompetenzen angerechnet werden. Es können maximal 30 LP pro Jahr Berufstätigkeit und insgesamt maximal 60 LP angerechnet werden. Über die Anrechnung entscheidet der Prüfungsausschuss. Wer über eine Anrechnung die gemäß Abs. 1 notwendige Mindestleistungspunktzahl erreicht, kann zum Studium zugelassen werden.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen SelbsteinschätzungSelbsteinschätzung

    Die hier verlinkte Selbsteinschätzung gibt Ihnen die Möglichkeit, herauszufinden, ob die Bereiche des Weiterbildungsstudiengangs "Deutsch als Fremdsprache - online" (M.A.) für Sie interessant sind und ob der Studiengang für Sie passend ist.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Fristen und TermineFristen und Termine

    Eine gut vorbereitete Bewerbung ermöglicht eine schnelle Bearbeitung und spart Ihnen unnötigen Bewerbungsstress.

    Sie können sich bis zum 01.03.2022 für das Sommersemester 2022 bewerben.

    Bitte bewerben Sie sich frühzeitig!

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen StudienkostenStudienkosten

    Der Weiterbildungsmaster DaF-online ist kostenpflichtig.

    Für alle Studierende, die ihr Studium bis zum Sommersemester 2018 begonnen haben, beträgt der Gebührensatz 190,00€ pro Leistungspunkt (siehe Gebührensatzung von 2013).

    Ab dem Wintersemester 2018/19 beträgt der Gebührensatz 210,00 € pro Leistungspunkt (siehe Gebührensatzung von 2018).

    Insgesamt sind für den Studiengang 60 Leistungspunkte zu erzielen.

    Dazu kommt noch der übliche Semesterbeitrag, wobei Online-Studierende von der Bezahlung des Zusatzbeitrags für die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs befreit sind, folglich dürfen sie diesen nicht nutzen.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zum Studiengang M.A. Deutsch als Fremdsprache - online an das DaF-online-Team (). Gerne helfen Ihnen auch die Hilfskräfte der DaF-AG weiter.

 

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre Bewerbung und freuen uns auf Sie!