Hauptinhalt

Careers

Zwei nicht erkennbare Personen vor einem Bürofenster mit Blick auf das Marburger Schloss im Fokus
Foto: Rolf K. Wegst

English website is currently under construction. Please check back later!

For information in German, please see below.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen QualifikationQualifikation

    Sie werden optimal auf einen Berufseinstieg vorbereitet

    Im Rahmen des M.A.-Programms North American Studies erwerben Sie vielfältige Kompetenzen wie:

    - Sprach- und Schlüsselqulifikationen

    - kulturelle und soziale Kompetenzen

    - interdisziplinäres, vernetztes Denken

    Sprachliche Kompetenz

    Der wissenschaftlich kompetente Umgang mit Sprache und Literatur auf hohem Niveau eröffnet Ihnen viele Möglichkeiten. Sie sind in der Lage komplizierte Texte zu analysieren und die verschiedenen inhaltlichen Ebenen und Aussagen zu erfassen. Zudem steigern Sie Ihre mündlichen und schriftlichen Fähigkeiten, sich gut und ansprechend auszudrücken.

    Zum einen steht Ihnen damit die Breite der redaktionellen Berufe offen, zum anderen sind Sie aber auch qualifiziert im Bereich der Forschung und Lehre tätig zu werden. Ihr gewandter Umgang mit Sprache macht Sie zusätzlich in interkulturellen Arbeitsbereichen konkurrenzfähig.

    Interkulturelle Kompetenz

    Die Ausrichtung des M.A.-Programms vor allem auf amerikanische und kanadische Literatur, Geschichte und Kultur ermöglicht Ihnen die Erarbeitung eines kritisch-informierten Verständnisses der Region. Sie lernen, Konzepte wie Nation, Ethnizität und Geschlecht im nordamerikanischen Kontext zu betrachten, und kritisch zu hinterfragen. Auf diesem Wege erwerben Sie eine sensible und differenziertere Denk- und Herangehensweise, die Sie auch auf andere Regionen und interkulturelle Zusammenhänge anwenden können.

    Interdisziplinarität

    Das facettenreiche und an den neusten Forschungserkenntnissen orientierte Angebot an Lehrveranstaltungen macht es Ihnen möglich, ein Themengebiet durch die unterschiedlichen Herangehensweisen der einzelnen Disziplinen kennen zu lernen. Sie erlangen die Kompetenz, Literatur, Geschichte, Kultur und Technologie im transatlantischen Kontext zu vernetzen. Gleichzeitig bietet Ihnen diese Interdisziplinarität des Studiengangs Spezialisierungsmöglichkeiten in derzeit aktuellsten Forschungsbereichen.

    Sie können Seminare in folgenden Bereichen belegen:

    - Literary Studies, Cultural Studies

    - Interdisciplinary Studies (British Literature and Culture, American Media, Language and Linguistics ebenso wie historische Veranstaltungen),

    - Gender Studies,

    - Popular Cultures,

    - Technologies of Cultures.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Tätigkeits- und BerufsfelderTätigkeits- und Berufsfelder

    Sie haben mit dem Master in North American Studies die Möglichkeit in Vermittlungsfunktionen, redaktionellen Berufen, in der Verwaltung, im auswärtigen Dienst oder in der Forschung tätig zu werden. Im Einzelnen sind folgende Tätigkeitsfelder nach dem Abschluss dieses Studiengangs möglich:

    Vermittlungsfunktionen in interkulturellen Bereichen wie Sprach- und Kulturvermittlung

    Sprachlehrer/innen (z.B. in Wirtschaftsunternehmen oder der Bundeswehr)
    Übersetzer/in
    Arbeiten im Buchhandel
    Tourismusbranche
    Bibliotheks- und Museumswesen

    Ihre Schlüsselqualifikationen für diesen Bereich:

    Interkulturelle Kompetenz
    Soziale Kompetenz
    Präsentationstechniken
    Didaktische Fähigkeiten
     

    Redaktionelle Berufe

    Verlage (vor allem in Schul- und Fachredaktionen)
    Lektorat
    Buchkalkulationen
    Web Page Design
    Medienagenturen
    Kulturmanagement
    Literatur und Kultur in den Medien (TV & Radio)
    Journalismus

    Ihre Schlüsselqualifikationen für diesen Bereich:

    Erkennen der Vielfalt sprachlicher Ausdrucksmöglichkeiten
    Interkulturelle Kompetenz
    Fähigkeit zur Teamarbeit
    Präsentations- und Editionstechniken

    Berufe in Verwaltungsdiensten

    Stiftungen
    Internationale Organisationen

    Ihre Schlüsselqualifikationen für diesen Bereich:

    Interkulturelle & soziale Kompetenz
    Fähigkeit zur Teamarbeit
    Selbstständiges Arbeiten

    Arbeit im auswärtigen Dienst

    EU, UN, UNO, Botschaften
    Internationale u. politische Kommissionen
    Sprachberatung
    Sprachpolitik
    Beratung von Presse und Kultur

    Ihre Schlüsselqualifikationen für diesen Bereich:

    Interkulturelle und soziale Kompetenz
    Präsentations- und Editionstechniken
    Fähigkeit zur Teamarbeit

    Forschung und Lehre

    Ihre Schlüsselqualifikationen für diesen Bereich:

    Präsentations- und Editionstechniken
    Fähigkeit zur Teamarbeit
    Didaktische Fähigkeiten

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen PromotionPromotion

    Der erfolgreiche Abschluss des M.A. North American Studies ermöglicht es Ihnen, eine Promotion anzuschließen. Die Promotion dauert in der Regel 3 Jahre und richtet sich an alle, die einen hervorragenden M.A.-Abschluss im Bereich der Nordamerika-Studien vorweisen können. Genaueres erfahren Sie in der Promotionsordnung des Fachbereichs.

    Unterstützungsangebote für Nachwuchswissenschaftler der Geisteswissenschaften

    Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen

    Hier können Sie als Angehörige der Philipps-Universität Marburg, der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Fachhochschule Gießen-Friedberg das Zertifikat "Kompetenz für professionelle Hochschullehre" erwerben.

    MARA

    Die Marburg University Research Academy (MARA) bietet Fördermöglichkeiten, (finanzielle) Unterstützung und Beratung für Promovierende und Postdocs.

    Stipendien für ausländische Promovierende und Postdocs

    Speziell für ausländische Promovierende und Postdocs vergibt die Philipps-Universität regelmäßig Research und Teaching Assistantships sowie Betreuungsstipendien im Rahmen des STIBET-Programms des DAAD.

    Promotionsstipendien für Marburger Studierende

    Die Philipps-Universität Marburg vergibt seit 2006 jährlich Promotionsstipendien, abwechselnd in den Geistes- und Sozialwissenschaften und in den Naturwissenschaften und Medizin. Vier herausragende Dissertationen werden jährlich mit dem Promotionspreis der Marburger Uni ausgezeichnet.

    Weitere Informationen – auch zur Finanzierung – finden Sie auf den Webseiten der Philipps-Universität Marburg.