Hauptinhalt

...deshalb "Mathematik" studieren!

Vertiefung und Spezialisierung

Mal ehrlich, welche Gebiete haben Ihnen im Bachelor-Studium am besten gefallen? Wäre es nicht spannend, mehr über diese zu erfahren? Um Ihr Wissen zu vertiefen, wählen Sie mehrere Aufbau- und Vertiefungsmodule aus dem Bereich der reinen und der angewandten Mathematik! Die beste Voraussetzung für ein erfolgreiches Masterstudium ist die richtige Motivation!
Noch ein kleiner Tipp: Wenn die gewählten Module inhaltliche Anknüpfungspunkte aufweisen, werden Sie besser und schneller die Zusammenhänge innerhalb der Mathematik erkennen. Dazu haben die Dozentinnen und Dozenten der Mathematik Kombinationsempfehlungen erstellt, die bei der Auswahl der Module eine Hilfestellung geben können. Die Kombinationsempfehlungen werden über die empfohlenen Vorkenntnisse der Aufbaumodule und besonders der Vertiefungsmodule deutlich; der "Vorleistungsbrowser" ist ein graphisches Tool, das Kombinationsmöglichkeiten abhängig von Ihren individuell bislang absolvierten Modulen darstellt.

Selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten

Sie werden an Seminaren teilnehmen und eigenständig ausgearbeitete Vorträge halten. Keine Angst, bei der Vorbereitung können Ihnen Mitarbeiter und Mitstudierende wertvolle Tipps geben!

Belegen Sie ein mathematisches Praktikum, um ein praxisnahes Projekt durchzuführen oder ein Problem aus der reinen Mathematik algorithmisch zu lösen!

Die abschließende Masterarbeit wird Ihre erste forschungsorientierte wissenschaftliche Abhandlung sein. Sie werden genug Zeit und Hilfe zur Vorbereitung erhalten. Die Ergebnisse Ihrer Arbeit werden Sie in einem Vortrag präsentieren.

Wählen Sie ein Nebenfach!

Mathematik lebt auch von ihren Beziehungen zu anderen Wissenschaften. Sie werden bei uns aufgefordert, mal über den Tellerrand zu schauen und drei Module bzw. 18 LP in einem Nebenfach zu belegen. Sie lernen die Arbeitsweisen und Fragestellungen Ihres Nebenfachs kennen und können sie umgekehrt zur Inspiration mathematischer Fragestellungen und Lösungsansätze heranziehen. Sie können Ihre Kenntnisse aus dem Nebenfach Ihres Bachelorstudiums vertiefen oder ein ganz anderes Nebenfach wählen. Das erste belegte Modul legt das Nebenfach fest. Unter Studienstruktur > Nebenfächer finden Sie die wählbaren Angebote.

Bedenken Sie bitte: Ein Wechsel des Nebenfachs im Laufe des Masterstudiums ist möglich, führt aber oft zu Zeitdruck in den restlichen Semestern. Orientieren Sie sich also möglichst frühzeitig!

-