Hauptinhalt

Perspektiven

Sie interessieren sich für den Studiengang M.Sc. Mathematik und fragen sich, was Sie mit dem Abschluss anfangen können? Oder Sie stehen schon kurz vor dem Abschluss und fragen sich, was nun? Im Folgenden finden Sie Informationen über berufliche Perspektiven.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen QualifikationenQualifikationen

    Schlüsselqualifikationen

    Über die fachlichen Qualifikationen hinaus lernen Sie auch, schwierige Fragestellungen sowohl selbsttätig als auch im Team wissenschaftlich zu bearbeiten. Sie sind dabei in der Lage, auch größere Projekte über einen längeren Zeitraum zu planen und termingerecht abzuschließen. Sie können im Anschluss Ihre Ergebnisse professionell und an Ihre Zielgruppe angepasst präsentieren.

    Darüber hinaus haben Sie gelernt, sich selbst einzuschätzen: Wie gut können Sie unter Zeitdruck arbeiten und sich selbst organisieren? Was sind Ihre Stärken, was sind Ihre Schwächen? Diese Erkenntnisse helfen Ihnen und Ihren zukünftigen Arbeitgebern bzw. Geschäftspartnern.

    Modellierung und Lösung konkreter Fragestellungen

    Am Ende Ihres Masterstudiums können Sie Folgendes von sich behaupten:

    Ich kenne eine große Zahl verschiedenster mathematischer Felder und Strukturen. Ich habe in diesen Feldern auch durch eigene Arbeit Erfahrungen im Umgang mit diesen Strukturen und Abstraktionen gelernt. Dies befähigt mich zur schnellen Modellierung konkreter Problemstellungen, und ihrer anschließenden Lösung. Dort, wo sich das Problem als schwer erweist, bin ich in der Lage, rasch neue Informationen aus der existierenden Fachliteratur aufzunehmen und zur Lösung meines Problems zu verwenden.

    Optimierung von Fragestellungen

    Sie lernen im Studium durch ständiges Üben, schnell die Schwierigkeit und gegebenenfalls Unlösbarkeit Ihrer Problemstellung zu erkennen. Sie sind bald in der Lage, durch gezielte Verbesserungen der Problemstellung diese in leichtere, bzw. lösbare Probleme zu überführen, oder das Problem in mehrere kleine Probleme aufzuspalten.

    Nebenfach

    Durch Belegung eines Nebenfaches Ihrer Wahl eignen Sie sich Grund- beziehungsweise erweiterte Kenntnisse auf einem Anwendungsgebiet an. Sie erkennen die Unterschiede und die Gemeinsamkeiten in der Herangehensweise zu Problemstellungen und Problemlösungen in den verschiedenen Wissenschaftsgebieten. Dadurch wird Ihr Spektrum an Kompetenzen in Ihrem späteren Berufsleben erweitert.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen TätigkeitsfelderTätigkeitsfelder

    Vielseitigkeit

    In Ihrem späteren Job wird es kaum um Mathematik im universitären Sinn gehen. Stattdessen werden Ihre analytischen Fähigkeiten im Berufsleben gefordert. Dies eröffnet Ihnen ein breites Spektrum an möglichen Beschäftigungen. Umgekehrt sind die Tätigkeitsfelder für Mathematikerinnen und Mathematiker zu vielschichtig, als dass Sie im Laufe Ihres Studiums darauf bereits vorbereitet werden könnten.

    Klassische Einsatzgebiete

    Die klassischen Einsatzgebiete für Mathematikerinnen und Mathematiker sind die Banken und Versicherungsunternehmen, Beratungsunternehmen, Wirtschaftswissenschaften, in Schulen und in der universitären wie industriellen Forschung. Dazu kommen viele weitere Bereiche, wie Meteorologie, Logistik, Bildverarbeitung, Sicherheitstechnik, IT und Marketing.

    Sehr gute Einstellungschancen

    Ein erfolgreich abgeschlossener Masterstudiengang in Mathematik in Marburg sichert Ihnen ausgezeichnete Arbeitsperspektiven in Industrie und Wirtschaft. Wer nach dem Studium mehr als 5-6 Bewerbungen schreibt, liegt bereits über dem Durchschnitt an Bewerbungen, die Masterstudierende nach ihrem Abschluss schreiben müssen, bis sie einen Job gefunden haben. Zumeist können Sie sich Ihren Arbeitgeber aussuchen.

    Selbständigkeit

    Das selbständige Arbeiten, die notwendige Selbstorganisation und die Beharrlichkeit, die Sie im Masterstudium gelernt haben, befähigen Sie obendrein dazu, sich auch beruflich selbständig zu machen. Hierzu zählt auch das Erkennen, Bewerten und anschließende Nutzen von Marktnischen.

    Weitere Tätigkeitsfelder finden Sie auf den Seiten des Career Center

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen PromotionPromotion

    Sie haben in Ihrem Masterstudium gelernt, eigenständig wissenschaftlich zu arbeiten. Zudem haben Sie ein vertieftes Fachwissen über ein Spezialgebiet der Mathematik erworben. Wenn Ihnen die Arbeit an langfristig angelegten Fragestellungen (wie Ihrer Masterarbeit) liegt, können Sie durch ein anschließendes Promotionsstudium Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten bei uns weiter vertiefen und ein aktuelles Forschungsproblem bearbeiten.

    Wenn Sie Interesse an einer Promotion haben, sprechen Sie bitte den/die Professor/in an, dessen/deren Fachgebiet Sie am meisten interessiert. Dies kann das Gebiet Ihrer Masterarbeit sein, bei ausreichenden Fachkenntnissen aber selbstverständlich auch jedes andere Gebiet der Mathematik.


    Nähere Informationen zu einer Promotion an unserem Fachbereich finden Sie unter Studium > Promotion und Habilitation.

Entdecken

-