05.08.2019 Eine chemische Reise durch die Zeit - Vom urzeitlichen Feuermachen zur modernen Jagd nach neuen Elementen

Michael Marsch

Zum krönenden Abschluss des zweitägigen Marburg Chemistry Meeting 2019 nahmen die Nachwuchswissenschaftler Dr. Johanna Heine und Dr. Frank Tambornino die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler sowie weitere Gäste mit auf eine spannende „chemische Reise durch die Zeit“. In eindrucksvollen Experimenten wurde die Chemie im Lauf der Jahrtausende vorgestellt, von brennenden Bären über bunte Pigmente, tiefkalte Flüssigkeiten und leuchtende Elemente bis hin zu explosiven Stoffmischungen, die in keinem Experimentalvortrag fehlen dürfen. Weil nichts so interessant ist, wie die Dinge in die Hand zu nehmen, konnten die Schülerinnen und Schüler am Ende selbst bekannte und weniger bekannte chemische Elemente kennenlernen und auch die Eigenschaften von flüssigem Stickstoff praktisch testen.

Reaktive Gummibärchen
Michael Marsch
Schwarzpulver brennt
Michael Marsch

 

Dr. Frank Tambornino - Experimente mit flüssigem Stickstoff
Michael Marsch
Schweißen mit einer Zigarre
Michael Marsch