Hauptinhalt

Forschungsprofil des Fachbereichs

Das Spannweite der Forschung des Fachbereichs reicht von sehr grundlagenorientierten Fragestellungen, die auf das „Verstehen der Natur“ ausgerichtet sind, bis hin zu ganz konkreten Anwendungsbezügen und zur wirtschaftlichen Verwertung von Ergebnissen. Sein besonderes Forschungsprofil gewinnt der Fachbereich durch die starken Interessen der Arbeitsgruppen an gemeinsamen materialwissenschaftlichen oder lebenswissenschaftlichen Schwerpunkthemen.

 

Schematische Darstellung des Forschungsprofils
Florian Kraus

Auch wenn die curriculare Lehre des Fachbereichs gegenwärtig noch in die traditionellen Fächer Anorganische, Organische und Physikalische Chemie sowie Analytische Chemie, Theoretische Chemie, Biochemie und Chemische Biologie untergliedert ist, überwinden die vielfältigen Forschungskooperationen innerhalb des Fachbereichs, aber auch national und international diese Fächergrenzen nahezu beliebig.