Hauptinhalt

Modalitäten für Einkristall-Strukturanalysen

Die Service Abteilung Kristallstrukturanalyse führt Kristallstrukturbestimmungen für den gesamten Fachbereich Chemie durch.

1. Messung, Strukturlösung und -verfeinerung komplett durch die Service-Abteilung.

Der Leiter Dr. (RUS) Sergei Ivlev übernimmt die Verantwortung für die kristallographische Richtigkeit und Qualität. Da eine Kristallstrukturbestimmung als eigenständige, publikationsfähige wissenschaftliche Leistung gilt, wird erwartet, daß bei der Aufnahme einer auf diese Weise bestimmten Struktur in eine Diplom- oder Doktorarbeit der beteiligte Mitarbeiter der Röntgenabteilung im jeweiligen Abschnitt erwähnt wird und er bei einer Publikation als Coautor aufgenommen wird.

2. Messung durch eine(n) Mitarbeiter(in) der Abteilung Kristallstrukturanalyse.

Auswertung und ggf. Publikation im Arbeitskreis.

3. Bei Arbeitskreisen mit eigenem kristallographischen Know-how:

Messung durch autorisierten Mitarbeiter (mit nach der Röntgenverordnung gültiger Strahlenschutzunterweisung und Einweisung am Gerät, Liste ist im Netz der Universität Marburg online zugänglich), Auswertung und ggf. Publikation im Arbeitskreis. Die Mitarbeiter der Service-Abteilung überwachen nach §30 RöV als Strahlenbeauftragte die Bedienung durch autorisierte Mitarbeiter und sorgen für Funktionsfähigkeit und Justierung der Diffraktometer.

Liste der Messberechtigten [Link]

Kristallannahme
Anmeldung:

"Service-Messungen" werden online angemeldet.  Um unnötig lange Warteschlangen zu vermeiden, werden in der Regel nur Anmeldungen angenommen, wenn Kristalle vorliegen und (bei Modus 1 und 2) abgegegeben werden. Kristallabgabe und Begutachtung von 08:00 Uhr bis 10:00 Uhr. Pro Mitarbeiter werden max. zwei Anmeldungen in die Liste genommen. Wenn ein Kristall davon gemessen ist, kann wieder ein weiterer eingetragen werden. Die Messungen werden in der Reihenfolge der Liste abgearbeitet, wobei Verschiebungen aus organisatorischen Gründen notwendig sein können, z.B. zum Zusammenlegen von Raumtemperaturmessungen. Die Diffraktometer laufen auch an Wochenenden und Feiertagen. Die Wartezeiten schwanken zur zeit zwischen wenigen Tagen und zwei Wochen.

Online-Anmeldung Service-Messung [Link]

Für berechtigte Personen (gültige Strahlenschutzunterweiung, Einweisung am Gerät durch einen dafür berechtigte Person) gibt es ebenfalls die Möglichkeit, "online" Messzeit anzumelden. Wollen diese Termine nach Dienstschluss oder am Wochenende Messzeit wahrnehmen, müssen sie dafür Sorge tragen, dass ein Strahlenschutzbeauftragter kurzfristig telefonisch erreichbar ist (§ 30 RöV).

Online-Anmeldung Selbstmesser [Link]

Messliste [Link]

Links funktionieren nur im Netz der Universität Marburg.

Publikation:

Acta

Bei Strukturen, die nach Modus 1 bestimmt wurden, liefert der verantwortliche Mitarbeiter der Abteilung Kristallstrukturanalyse die Strukturdaten und Abbildungen, besorgt die Deponierung der Daten beim FIZ Karlsruhe bzw. dem Cambridge Crystallographic Data Center und liefert ggf. einen Beitrag zur Strukturdiskussion.
Leider werden viele Strukturbestimmungen nur in Diplom- und Doktorarbeiten aufgenommen aber nicht weiter publiziert. Sie sind dann nicht in die kristallographischen Datenbanken aufgenommen. Wir möchten deshalb auf die Möglichkeit hinweisen, Strukturen als elektronische Kurzpublikationen z.B. an die Acta Crystallographica zu senden, entweder als "normale" Publikation mit Referee (Dauer bis zum Erscheinen 2-3 Wochen). Wir bieten an, die Daten für eine solche gemeinsame Publikation der Struktur(en) in Acta Crystallographica E entsprechend aufzubereiten. Allerdings verlangt ACTA E neuerdings eine "Gebühr" von 150 USD, gibt jetzt aber "public access" zu allen Artikeln. Falls keine Publikation absehbar ist, kann die Kristallstruktur als "personal communication" direkt bei der Cambridge Crystallographic Database abgelegt werden.

Proteinstrukturen: Proteinkristalle werden durch autorisierte Personen aus der  Arbeitsgruppe Prof. Essen vermessen. Die obigen Regelungen gelten (bis auf die aus der Röntgenverordnug abzuleitenden Regeln) nicht.

"Externer Service": Bitte wenden Sie sich an den Leiter