Hauptinhalt

Schwerpunktcurricula

Der Fachbereich bietet Studierenden des klinischen Abschnitts des Medizinstudiums eine freiwillige Zusatzqualifikation auf medizinisch relevanten Gebieten an. Diese Zusatzqualifikation erfolgt im Rahmen sogenannter Schwerpunktcurricula.

Was sind Schwerpunktcurricula?

Schwerpunktcurricula bestehen aus einer definierten Folge zusätzlicher Lehrveranstaltungen, die einem begrenzten Studierendenkreis angeboten werden. Sie sollen die Studierenden sowohl in den theoretischen Grundlagen wie auch in klinischen Aspekten bestimmter medizinischer Gebiete ausbilden. Zur Teilnahme an der sehr begrenzten Zahl von Studienplätzen muss man sich bewerben, die Auswahlkommission wird jeweils 10 – 15 Teilnehmer bestimmen. Bewerbung und Auswahl geschehen nach Bestehen des 1. medizinischen Staatsexamens, die Lehrveranstaltungen des Schwerpunktcurriculums begleiten das gesamte klinische Studium bis zum Eintritt ins PJ.

Was bringt mir die Teilnahme am Schwerpunktcurriculum?

Die Schwerpunktcurricula sind durch eine Ordnung geregelt, die der Fachbereichsrat beschlossen hat. Mit dieser Ordnung wurde es möglich, die erfolgreiche Teilnahme an einem Schwerpunktcurriculum mit einem Zertifikat des Fachbereichs zu bestätigen. Dieses Zertifikat führt sämtliche besuchten Lehrveranstaltungen auf, so dass der Studierende detailliert seine zusätzlichen Anstrengungen nachweisen kann. Die Teilnehmer erwerben im Fach des Schwerpunktcurriculums ein intensives Wissen und auch Kompetenzen mit größter Forschungsnähe.

Wie groß ist der Lehrumfang?

Teilnehmer an einem Schwerpunktcurriculum besuchen in jeder Semesterwoche ein 2-stündiges Seminar, an dem sie sich aktiv (Vorträge, Ausarbeitungen) beteiligen müssen. Zusätzlich führt jedes Schwerpunktcurriculum mindestens einmal jährlich ein Wochenendseminar mit aktuellen Themen durch.

Wann und wo muss ich mich bewerben?

Der neue Durchgang der Schwerpunktcurricula hat mit dem Wintersemester 2018/19 begonnen. Näheres entnehmen sie bitte den Webseiten und Aushängen der Schwerpunktcurricula.

Werden Veranstaltungen der Schwerpunktcurricula auch als curriculare Lehre anerkannt?

Unter bestimmten Bedingungen, die in der Ordnung der Schwerpunktcurricula definiert sind, wird die Teilnahme am Schwerpunktcurriculum als Wahlfach für den klinischen Studienabschnitt anerkannt.

Ansprechpartnerin:  (Tel.: +49 6421 58 66206)