Prof. Dr. Sabine Maschke

Sabine Maschke

Universitätsprofessorin

Kontaktdaten

+49 6421 28-24700 +49 6421 28-24881 sabine.maschke@staff 1 Bunsenstraße 3
35032 Marburg
F|15 Institutsgebäude (Raum: 508 bzw. +5/0080)

Prof. Dr. Sabine Maschke

  • Lebenslauf

    Habilitation, Promotion und Studium

    Mai 2012 Abschluss der Habilitation an der Justus-Liebig-Universität Gießen (Venia Legendi: Allgemeine Erziehungswissenschaft)
    2003 Promotion zum Dr. phil. im Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Siegen  (summa cum laude)
    1986 - 1991 Studium der Sozialwissenschaften an der Universität Wuppertal (Diplom-Sozialwissenschaftlerin)

    Akademische Tätigkeiten

    Seit Dezember2015  Professur für Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Philipps Universität Marburg
    WS 2014/15 - WS 2015/16 Vertretungsprofessur an der Philipps-Universität Marburg
    (Allgemeine Erziehungswissenschaft)
    SoSe 2011 - WS 2013 Vertretungsprofessur an der Justus-Liebig-Universität Gießen
    (Pädagogik des Jugendalters)
    WS 2009/10 - WS 2010/11 Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Justus-Liebig-Universität Gießen
    2007 - 2009 DFG-Projektmitarbeiterin „Visuelle und biographische Selbstdarstellung des geschlechtlichen Habitus“, Universität Siegen
    (Prof. Dr. Dorle Klika, Allgemeine Pädagogik
    2005 - 2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Siegener Zentrum für Kindheits-, Jugend- und Biografieforschung (SiZe)
    (Prof. Dr. Jürgen Zinnecker, Empirische Bildungs- u. Erziehungswissenschaft)
    2003 - 2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Koordinatorin der Arbeitsgemeinschaft Lehr-Lern-Forschung am Zentrum für Lehrerbildung der Universität Siegen
    (Prof. Dr. Hans Brügelmann, Schulpädagogik
    2003 Wissenschaftliche Koordinatorin der Studie LERNenBILDung (SiZe)
    2001 Wissenschaftliche Koordinatorin der Studie NRW-Kids (SiZe)
    2000 Wissenschaftliche Koordinatorin des 1. Siegener Symposiums der Sozialen Akademie Siegen (sas) und des 1. regionalen Jugendhilfetags des Kreises Siegen-Wittgenstein
    1997 - 1999 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (SiZe) an der Universität Siegen
    1996 - 1997 DFG-Projektmitarbeiterin („Intergenerative Transferbeziehungen“) an den Universitäten Bamberg und Siegen
    1993 - 1995 Hauptamtliche Leiterin eines ökumenischen Projekts zur (außer)schulischen Förderung von Kindern in Siegen (Projektevaluation)
    1992 - 1993 Dozentin an Sozialakademien in Brandenburg und Sachsen-Anhalt

    Funktionen

    2017 - 2019 (5 Semester) geschäftsführende Direktorin im Institut Erziehungswissenschaft
    2016 - 2017 Stellvertretende geschäftsführende Direktorin im Institut Erziehungswissenschaft
    2017 - 2019 Vorsitz des Ausschusses für Studium und Lehre

    Forschungsprojekte/ Herausgeberschaften

    2016 - 2020 Speak! Studien (sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher)
    2013 - 2019 Mitherausgeberin des Jahrbuchs Ganztagsschule
    Seit 2013 Gründungsmitherausgeberin der wissenschaftlichen Fachzeitschrift International Journal for Research on Extended Education)
    Seit 2013 Mitherausgeberin der Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online
    2011 - 2013 Leitung des Forschungsprojekts „Jugend.Leben“ (repräsentative Befragung in NRW); MFKJKS NRW und Tätigkeit als Wissenschaftsautorin
    2009 - 2012 Projektleitung „In der Lebensmitte – Bildungsbiografische Wege ehemaliger HauptschülerInnen“ (Längsschnittuntersuchung); Kooperation der Universitäten Siegen und Gießen
    Seit 2004 (Forschungsmethodische) Workshops und Vorträge
    z.B. im Rahmen des internationalen erziehungswissenschaftlichen Graduiertenprogramms INEDD und der Sommer.Uni.Siegen (SUSIE) u. a. an der Universität Siegen, Universität Köln, Schloss Hofen (Österreich), Universidade Estadual de Campinas (Brasilien)
    1996 - 2005 Redaktion der Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation (ZSE, Juventa Verlag)
    1999 - 2001 Wissenschaftliche und pädagogische Begleitung eines Beteiligungsprojektes für Jugendliche (blueBox)

    Kooperationen/ Mitgliedschaften

    Mitantragstellerin zur Aufnahme des International Network of Extended Education in WERA (WERA-IRN Extended Education). The WERA-IRN EXTENDED EDUCATION is a collaborative group of scholars working on this research topic.
    Mitglied des Network for Extracurricular and Out-of-School Time Educational Research – NEO-ER (founded with the support of the Federal Ministry of Education and Research.
    Forschungskooperationen zwischen der Philipps-Universität Marburg und der Justus-Liebig-Universität Gießen bestehen insbesondere seit 2016 im Bereich der Erforschung und Prävention sexualisierter Gewalt (gefördert HKM). Aktuelle Forschungsprojekte (durch Corona bedingt bis Ende 2021 laufend): Repräsentative Studie Speak! Berufliche Schulen (Hessen, HKM); Präventionsprojekt Sepp (Hessen, HKM).
    Weitere Kooperationen: im Themenbereich sexualisierte Gewalt durch fortlaufende Tätigkeit in zwei Arbeitsgruppen des Nationalen Rats gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen (durch den Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (Amt der Bundesregierung) und das Familienministerium ins Leben gerufen): Schutz und Forschung. Zudem Mitwirkung im Fortentwicklungsprozess zum Landesaktionsplan Hessen (insbesondere in den Handlungsfeldern, die vom HMSI und HKM betreut werden; Beginn: Spätherbst 21) und Kooperationen mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) im Rahmen des BZgA-Forschungsnetzwerks.
    Mitgliedschaft in der DGFE

    Weitere Qualifikationen/ Tätigkeiten

    1994 - 1996 Vormundschaft für eine Heranwachsende
    1984 - 1986 Erzieherin (offene Jugendeinrichtung)
    1980 - 1984 Ausbildung als staatl. anerkannte Erzieherin (Fachschulen für Sozialpädagogik in Düsseldorf und Essen)

  • Sprechstunde

    Die digitale Sprechstunde für die semesterfreie Zeit ist am 26.02. und 18.03.2024 jeweils von 9.00-10.30 h; Sie müssen sich rechtzeitig im Sekretariat unter: aew@staff.uni-marburg.de melden und bekommen einen Termin per Mail gesendet!

    Die Sprechstunde im SoSe 2024 findet montags von 10.30h bis 11.30h digital statt.  Der erste Termin ist am 22.04.2024.

    Der Link zur Sprechstunde lautet:     https://webconf.hrz.uni-marburg.de/b/ann-jzh-jh4

    Aktuelle Info:
    Da ich keine Aufnahmekapazitäten mehr habe, nehme ich Anmeldungen zu Hausarbeiten in BA1 (!) zum wiss. Arbeiten nicht mehr entgegen! 

    Wichtig: 
    Der Termin für die Nachschreibeklausur ist am Montag, dem 25. März, um 10 Uhr.

  • Veröffentlichungen Prof. Dr. Sabine Maschke

    Vollständige Literaturliste 2002-2021 zum Download

    Literatur von 2011 bis aktuell:

    In Vorbereitung:

    Maschke, S. (in Vorbereitung). Transformation light? Rekonstruktion von Übergänge im frühen Erwachsenenalter mit der Sozialräumlichen Karte (Arbeitstitel). In Lipkina. J., Epp, A. & Fuchs, T. (Hrsg.): Bildung jenseits von Krisen? (S. XXX-XXX). Schriftenreihe der DGfE-Kommission „Qualitative Bildungs- und Biographieforschung“ im Barbara Budrich-Verlag

    2023:

    Maschke, S. & Felden, H. von (2023). Übergangsforschung und Biographieforschung. In D. Nittel, H. von Felden & M. Mendel (Hrsg.). Handbuch Erziehungswissenschaftliche Biographieforschung und Biographiearbeit (S. 453-466). Weinheim, Basel: Beltz Juventa.

    2022

    Maschke, S. & Stecher, L. (2022). „Ich habe sowas erlebt – und will es nie wieder.“ Sexualisierte Gewalt aus der Perspektive Jugendlicher: Fakten, Einordnungen und Prävention. Weinheim, Basel: Beltz

    Maschke, S., Stecher, L. (2022). Integrative Methodenkombination in der Kindheits- und Jugendforschung. In: Krüger, HH., Grunert, C., Ludwig, K. (eds) Handbuch Kindheits- und Jugendforschung. Springer VS, Wiesbaden. 


    Maschke, S. & Stecher, L. (2022): Sexualisierte Gewalt an Förderschüler*innen. Impulse zu einer präventiv wirkenden Professionalisierung von Lehrkräften. In Urban, M., Wienholz, S. & und Khamis, C. (Hrsg.): Sexuelle Bildung für das Lehramt (S. 205-224). Gießen: Psychosozial Verlag

    Maschke, S. & Stecher, L. (2022) Sexualisierte Peergewalt und Mobing in der Schule. Trauma & Gewalt, 4/2022, S. 280-292.



    2021

    Maschke,S. (2021). Der Übergang vom Lehramtsstudium in den Vorbereitungsdienst – aneignende Reflexionen mit der Sozialräumlichen Karte. In S. Klomfaß & A. Epp (Hrsg.). Auf neuen Wegen zum Lehrerberuf. Bildungsbiographien nicht-traditioneller Lehramtsstudierender und biographisches Lernen in der Lehrerbildung (S.264–292). Weinheim: Beltz; Beltz Juventa.

    Maschke, S. & Stecher, L. (eingereicht im Mai 2021). Expertise zum Aufbau und zur Durchführung einer Dunkelfeldstudie im Erhebungskontext Schule zu sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche. Im Auftrag des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM)

    Maschke, S. & Stecher, L. (2021). „Speak!“ Die Studie. Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher. Erweiterungsstudie Berufliche Schulen. Kurzbericht. Wiesbaden: Hessisches Kultusministerium. Verfügbar unter: https://www.speak-studie.de/pdf/Kurzbericht%20Speak%20berufliche%20Schulen%20HKM%2026.02.2021.pdf

     2020

    Bae, S. H., Mahoney J. L., Maschke, S. & Stecher, L. (Hrsg.). (2020). International developments in research on extended education. Perspectives on extracurricular activities, after-school programmes, and all-day schools. Opladen: Barbara Budrich.

    Kielblock, S., Maschke, S. & Stecher, L. (2020). Extended Education: eine internationale Entwicklung. In P. Bollweg, J. Buchna, T. Coelen & H.-U. Otto (Hrsg.), Handbuch Ganztagsbildung [Band 1+2]. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. 2 Bände, S. 1233-1246.

    Maschke S. (2020). Sexualisierte Gewalt Peer-to-Peer - Reflexionen über die Bedeutung der Peers aus erziehungswissenschaftlicher Perspektive. In T. Fuchs, A. Schierbaum & A. Berg (Hrsg.), Jugend, Familie und Generationen im Wandel. Erziehungswissenschaftliche Facetten (S. 83–102). Wiesbaden, Germany: Springer VS.

    Stecher, L. & Maschke, S. (2020): Demografischer Wandel und Bildung. In P. Bollweg, J. Buchna, T. Coelen & H.-U. Otto (Hrsg.), Handbuch Ganztagsbildung [Band 1+2]. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. 2 Bände, S. 301-314.

    Maschke, S. & Stecher, L. (2020). Integrative Methodenkombination in der Kindheits- und Jugendforschung. In H.-H. Krüger, C. Grunert & K. Ludwig (Hrsg.): Handbuch Kindheits- und Jugendforschung. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, S. 1-29 (FIRST ONLINE 10.12.20)

     2019

    Maschke, S. (2019). Sexual Violence Peer to Peer – Its Significance in (Extended) Education Contexts. In M. Schüpbach & N. Y. Lilla (Hrsg.). Extended Education from an International Comparative Point of View. WERA-IRN Extended Education Conference Volume (S. 139–153). Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden.

    Maschke, S. (2019). Die Sozialräumliche Karte als Verfahren der Dokumentarischen Methode – Interview- und Bildanalyse unter einem Dach. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation (ZSE), 39(2), 227–235.

    Maschke, S., Schulz-Gade, G. & Stecher, L. (Hrsg.). (2019). Jahrbuch Ganztagsschule 2019/20. Hausaufgaben und Lernzeiten pädagogisch sinnvoll gestalten. Aktuelle Entwicklungen und Diskussionslinien. Frankfurt/M.: Debus Pädagogik Verlag; Wochenschau Verlag.

    Maschke, S. & Stecher, L. (2019): "Begrapschen gilt fast als normal!" Mädchen als Betroffene sexualisierter Gewalt. SCHÜLER (Themenheft: Mädchen), S. 96-97.

    Maschke, S. & Stecher, L. (2019). Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt in der Jugendphase. Deutsche Jugend, 67(9), S. 367-378.

    Maschke, S. & Stecher, L. (2019). Sexualisierte Gewalt unter Jugendlichen. Zentrale Ergebnisse aus den Speak!-Studien. Hessische Jugend(3), S. 7-9.

    Maschke, S. & Wellnitz, V. (2019). The Method of the Socio-Spatial Map for the Reconstruction of Transformative Educational Processes in Educational Contexts. International Journal for Research on Extended Education, 7(2-2019), 207–215.

     2018

    Maschke, S. (2018). Lehramtsstudierende und ihre beruflichen ‚Entscheidungs-Strategien’. Eine empirische Analyse und Triangulation von Interview und Fotoinszenierung. In J. Ecarius & I. Miethe (Hrsg.). Methodentriangulation in der qualitativen Bildungsforschung (S. 305-325). Berlin und Toronto: Barbara Budrich.

    Maschke, S., Schulz-Gade, G. & Stecher, L. (Hrsg.). (2018). Jahrbuch Ganztagsschule 2018. Lehren und Lernen in der Ganztagsschule. Grundlagen, ziele, Perspektiven. Schwalbach/Ts.: Debus Pädagogik.

    Maschke, S., & Stecher, L. (2018). Erfahrungen jugendlicher Förderschüler/innen mit sexualisierter Gewalt - die Studie(n) Speak!. Kinder und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis. Kinder und Jugendhilfe inklusiv. 63. Jahrgang, 3. Quartal, S. 118.

    Maschke, S., & Stecher, L. (2018). Jugendliche und ihre Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt. BZgA Forum 2-2018, Sexualaufklärung und Familienplanung. S. 30 – 33.

    Maschke, S., & Stecher, L. (2018). Lernen in non-formalen und informellen Kontexten im Kindes- und Jugendalter. In A. Lange, H. Reiter, S. Schutter, & C. Steiner (Hrsg.). Handbuch der Kindheits- und Jugendsoziologie (S. 149 – 163). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Maschke, S. & Stecher, L. (2018). Handeln ist angesagt! Zum Umgang mit sexuellen Gewalterfahrungen Jugendlicher. Zeitschrift der GEW Hessen für Erziehung, Bildung, Forschung, Heft 1/2, Jan./Feb. 2018, S. 8-9.

    Maschke, S. & Stecher, L. (2018). Müssen und dürfen wir Jugendliche so etwas fragen?“ Ergebnisse und Erfahrungen aus der repräsentativen Studie "Speak!" zu sexualisierter Gewalt. Zeitschrift für Pädagogik, 64. Beiheft, S. 81- 95.

    Maschke, S., & Stecher, L. (2018). Sexualisierte Gewalt durch Gleichaltrige in der Jugend. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 38(2), S. 118-135.

    Maschke, S. & Stecher, L. (2018). Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher. Erweiterungsstudie Förderschulen. Öffentlicher Kurzbericht. Wiesbaden: Hessisches Kultusministerium. Verfügbar unter: https://kultusministerium.hessen.de/sites/default/files/media/hkm/kurzbericht_speak_foerderschule_2018-04-12.pdf)

    Maschke, S., & Stecher, L. (2018). „Sexuelle Gewalt: Erfahrungen Jugendlicher heute“. Weinheim, Basel: Beltz.

    Maschke, S. & Stecher, L. (2018e). „Speak!“ Die Studie. Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher. Erweiterungsstudie Förderschulen. Kurzbericht. Wiesbaden: Hessisches Kultusministerium. Verfügbar unter: https://www.speak-studie.de/Kurzbericht%20Speak_F%C3%B6rderschule_2018-04-12.pdf

    Stecher, L., Maschke, S. & Preis, N. (2018). Extended Education in a Learning Society. Educational and Social Perspectives. In N. Kahnwald, V. Täubig (Hrsg.). Informelles Lernen. Standortbestimmungen (S. 73-93). Wiesbaden: Springer VS.

     2017

    Maschke, S. & Hentschke, A.‑K. (2017). Die Sozialräumliche Karte als triangulierendes Verfahren der Dokumentarischen Methode zur Rekonstruktion von Bildungsprozessen und -strategien in biografischen Übergängen. Zeitschrift für Qualitative Forschung, (1/2017), 117–136.

    Maschke, S., Schulz-Gade, G. & Stecher, L. (Hrsg.). (2017). Jahrbuch Ganztagsschule 2017. Junge Geflüchtete in der Ganztagsschule. Integration gestalten, Bildung fördern, Chancen eröffnen. Schwalbach/Ts.: Debus Pädagogik.

    Maschke, S. & Stecher, L. (2017). Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher. Öffentlicher Kurzbericht. Wiesbaden: Hessisches Kultusministerium. Verfügbar unter: https://kultusministerium.hessen.de/sites/default/files/media/hkm/kurzbericht_speak_2017-05-22.pdf

    Maschke, S. & Stecher, L. (2017a). „Speak!“ Die Studie. Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher. Öffentlicher Kurzbericht. Wiesbaden: Hessisches Kultusministerium. Verfügbar unter: https://www.speak-studie.de/assets/uploads/kurzberichte/201706_Kurzbericht-Speak.pdf

    Mücke-Gehrhardt, A. & Maschke, S. (2017). International Workshop on Empirical Educational Research - Extended Education. In International Journal for Research on Extended Education. Leverkusen: Barbara Budrich, Issue 1, (S. 104).

     2016

    Maschke, S. (2016). Ist die Schule ein sicherer Ort? Sexuelle Gewalt unter SchülerInnen. In S. Maschke, G. Schulz-Gade & L. Stecher (Hrsg.). Jahrbuch Ganztagsschule 2016. Wie sozial ist die Ganztagsschule? (S. 51-65). Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag.

    Maschke, S., Schulz-Gade, G. & Stecher, L. (Hrsg.). (2016). Jahrbuch Ganztagsschule 2016. Wie sozial ist die Ganztagsschule? Schwalbach/Ts.: Debus Pädagogik.

    Maschke, S., & Stecher, L. (2016). ドイツの学校を場とする放課後活動の政策と評価 [Policy and Evaluation of All-day School Programmes Provided at Schools in Germany]. In F. Kanefuji (Ed.), 学校を場とする放課後活動の政策と評価の国際比較 [International Comparison on Policy and Evaluation of School-Based After School Activities] (pp. 9–43). Tokyo: Fukumura Publisher.

    Maschke, S. & Stecher, L. (2016). Why become a teacher? Considerations on the initial study phase in teacher training. Education & Self Development 11(3), S. 36–44.

    Stecher, L., Fraij, A. & Maschke, S. (2016). Intergenerative Transferbeziehungen und Bildungserfolg – Verschiebungen im Bildungsmoratorium. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 11(2), S. 161-178.

    2015

    Maschke, S. (2015). Kulturell-ästhetische Praxen Jugendlicher und ihre Wirkungen. Empirische Ergebnisse einer repräsentativen Jugendstudie. Pädagogische Rundschau, (5/2015), 503–520.

    Fraij, A., Maschke, S. & Stecher, L. (2015). Die Scholarisierung der Jugendphase – ein Zeitvergleich. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 10(3), S. 167-182.

    Maschke, S. (2015). Sexuelle Gewalt unter SchülerInnen. In W. Melzer, D. Hermann, U. Sandfuchs, M. Schäfer, W. Schubarth & P. Daschner (Hrsg.). Handbuch Aggression, Gewalt und Kriminalität bei Kindern und Jugendlichen (S. 299-302). Heilbrunn: Julius Klinkhardt.

    Maschke, S. (2015). Zur Triangulation der Interpretationen von Interview und Porträtfoto: Spannungskonfigurationen im Habitus am Übergang zum Lehramtsstudium. In R. Bohnsack, B. Michel & A. Przyborski (Hrsg.). Dokumentarische Bildinterpretation: Methodologie und Forschungspraxis (S. 217-238). Leverkusen und Farmington Hill: Barbara Budrich.

    Maschke, S., Schulz-Gade, G. & Stecher, L. (Hrsg.). (2015). Jahrbuch Ganztagsschule 2015. Potenziale der Ganztagsschule nutzen. Schwalbach/Ts.: Debus Pädagogik.

    Maschke, S. & Stecher, L. (2015). Kindheit und Jugend heute: appsolutely smart. In S. Maschke, G. Schulz-Gade & L. Stecher (Hrsg.). Jahrbuch Ganztagsschule 2015. Potenziale der Ganztagsschule nutzen. (S. 8-31). Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag.

     2014

    Maschke, S. (2014). Der Übergang ins Studium als Bildungsherausforderung. In N. Ricken, H.-Ch. Koller & E. Keiner (Hrsg.). Die Idee der Universität – revisited (S. 209-228). Wiesbaden: Springer VS.

    Maschke, S. & Kielblock, S. (2014). In bildender Absicht. Kulturelle Erfahrungen in der Ganztagsschule. In S. Maschke, G. Schulz-Gade & L. Stecher (Hrsg.). Jahrbuch Ganztagsschule 2014. Inklusion. Der pädagogische Umgang mit Heterogenität (S. 102-113). Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag.

     Maschke, S., Schulz-Gade, G. & Stecher, L. (Hrsg.). (2014). Jahrbuch Ganztagsschule 2014. Inklusion. Der pädagogische Umgang mit Heterogenität. Schwalbach/Ts.: Debus Pädagogik.

    Maschke, S. & Stecher. L. (Hrsg.). (2014). Fragen an die Pädagogik. Seelze: Klett Kallmeyer.

    Maschke, S., Stecher, L., Coelen, T., Ecarius, J. & Gusinde, F. (2014). Generation smart. So ist die Stimmung der 10- bis 18-Jährigen. Didacta magazin, (1/2014), S. 28-29.

     2013

    Maschke, S. (2013). Habitus unter Spannung – Bildungsmomente im Übergang. Eine Interview- und Fotoanalyse mit Lehramtsstudierenden. Weinheim, Basel: Beltz Juventa.

    Maschke, S. (2013). Klasse(n)Treffen. Vom Suchen, Wiederfinden und Entdecken. Bad Vilbel: Scoventa.

    Stecher, L. & Maschke, S. (2013). „Out-of-school education” – A new chapter in educational research? In J. Ecarius, E. Klieme, L. Stecher & J. Woods (eds.). Extended Education – an International Perspective (S. 11-26). Opladen, Berlin, Toronto: Barbara Budrich.

    Stecher, L. & Maschke, S. (2013). Research on Extended Education in Germany – A General Model with All-Day Schooling and Private Tutoring as Two Examples. International Journal for Research on Extended Education, (1/2013), S. 31-52.

    Stecher, L. & Maschke, S. (2013). Wenn Beziehungen anders werden. Veränderungen im Verhältnis zu sich und der sozialen Umgebung. Friedrich Schülerheft, (2013), S. 10-13.

    Maschke, S., Stecher, L., Coelen, T., Ecarius, J. & Gusinde, F. (2013). Appsolutely smart. Die Studie Jugend.Leben. Bielefeld: W. Bertelsmann.

    Mitherausgeberin der Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (EEO, Juventa Verlag), Bereich „Methoden der erziehungswissenschaftlichen Forschung“ (Quantitative und Qualitative Methoden).

    Von 2013 bis 2019 Mitherausgeberin des Jahrbuchs Ganztagsschule (Debus Pädagogik/Wochenschau Verlag).

    Ab 2013 Gründungsmitherausgeberin der wissenschaftlichen Fachzeitschrift International Journal for Research on Extended Education; erscheint bei Barbara Budrich (gefördert durch DFG); bisher erschienen: Volume 1/2013 bis Volume 2/2020.

     2012

    Maschke, S. (2012). Mit dem größten Feind in einem Raum. Sexuelle Gewalt unter Gleichaltrigen. Friedrich Schülerheft, (2012), S. 36-37.

    Maschke S., Behnken I., Gürge F., Held P., Stecher L., Theilen K. (2012). „Ich hätte nicht angenommen, dass ich ein paar Jahrzehnte später da stehe, wo ich jetzt stehe” – Unerwartete bildungsbiografische Wege ehemaliger Hauptschüler/-innen. Erste Ergebnisse der Längsschnittstudie „In der Lebensmitte”. In Ittel A., Merkens H., Stecher L. (Hrsg.). Jahrbuch Jugendforschung (S. 13-46). Wiesbaden.: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Maschke, S. & Stecher, L. (2012). Standardisierte Befragungen von Kindern. In F. Heinzel (Hrsg.). Methoden der Kindheitsforschung (S. 320-334). 2. Aufl. Weinheim und München: Juventa.

    Maschke, S. & Stecher, L. (2012). Strategien einer integrativen Sozialforschung am Beispiel der beruflichen Entscheidungsfindung. In K. Schittenhelm (Hrsg.). Qualitative Bildungs- und Arbeitsmarktforschung. Theoretische Grundlagen und Methoden (S. 379-406). Wiesbaden: VS Verlag.

     2011

    Maschke, S. & Stecher, L. (2011). Welche Kompetenzen junge Menschen sich wünschen. In S. Wittmann, T. Rauschenbach & H. R. Leu (Hrsg.). Kinder in Deutschland. Eine Bilanz empirischer Studien (S. 212-218). 1. Aufl. Weinheim: Juventa.

    Stecher, L. & Maschke, S. (2011). Die quantitative Kindheitsforschung als Beitrag zur Vermessung der Kindheit. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 6(3), S. 281-298.

  • Vorträge

    Vorträge, eine Auswahl: 

    2022:

    Maschke, S. (18. November 2022) Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher - Vergleichende Ergebnisse aus den Speak! Studien. DIFGB–Jahrestagung 2022.

    Maschke, S. (3. Mai 2022). Sexuelle Gewalt: Erfahrungen Jugendlicher und junger Erwachsener heute. Ergebnisse der SPEAK- Studie. Interner Fachtag Sexualisierte Gewalt. Pro Familie (NRW).


    2021:


    Maschke, S. & Stecher, L. (1. September 2021). Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher. Fachvortrag. Kulturpolitischer Ausschuss des Landtags Hessen (Wiesbaden).

     Maschke, S. & Stecher, L: (18. August 2021). Machbarkeitsexpertise zur Durchführung einer bundesweiten Dunkelfeldstudie im Erhebungskontext Schule zu sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche. Abschlussworkshop. Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) (Berlin).

     Maschke, S. (12. Juli 2021). Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher. Vergleichende Ergebnisse aus den Studien Speak! Fachvortrag. Forschungsnetzwerk „Austausch zwischen Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und Forschungsprojekten zum Thema sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche“ (Köln)

     Maschke, S. & Stecher, L. (28. Juni 2021). Anhörung zum Thema „Bildung und Schule“ im Landtag NRW (Düsseldorf)

    Maschke, S. (26. Februar 2021). Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher. Ergebnisse der Befragung Jugendlicher an beruflichen Schulen. Vortrag im Rahmen der Pressekonferenz des Hessischen Kultusministeriums (Wiesbaden).

     2020

    Maschke, S. (1. Oktober 2020). Dimension sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche: Ergebnisse des Forschungsprojektes Speak!. Fachvortrag. Fachtagung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs und der Kultusminister-Konferenz zum Thema „Sexuelle Gewalt und Schule: Aktuelle Forschungsergebnisse für die schulische Praxis, Berlin.

     2019

    Maschke, S. (8. & 9. April 2019). Sexualisierte Gewalt - Erfahrungen Jugendlicher heute Ergebnisse der Studie Speak!. Vortrag. Jahrestagung der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (LJS) zum Thema "Permanent Präsent. Sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen", Hannover.

     Maschke, S. (31. Oktober 2019). Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher. Vortrag über die Studie Speak!. Fachtag der Evangelischen Kirche im Rheinland zum Thema "Sexuell übergriffige Kinder und Jugendliche", Solingen.

     Maschke, S. (14. November 2019). Sexualisierter Gewalt vorbeugen. Echt grenzwertig?! Wenn Jugendliche übergriffig werden... Was tun?. Vortrag zur Studie Speak! - Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher. Fachveranstaltung des Aktionsbündnisses "Kein Raum für Missbrauch im Landkreis Böblingen", Böblingen.

     Maschke, S. (5. Dezember 2019). Sexualisierte Gewalt - Erfahrungen Jugendlicher heute Ergebnisse der Studie Speak!. Vortrag. Jahrestagung der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (LJS) zum Thema "Permanent Präsent. Sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen", Hannover.

     Maschke, S. & Stecher, L. (5.-8. August 2019). Der Übergang vom Studium in die Schule-Reflexionen mit der Methode der Sozialräumlichen Karte. Vortrag. Tagung der Gießener Offensive Lehrerbildung zum Thema “Reflexivität in allen Phasen der Lehrerbildung-Theoretische und empirische Zugänge”, Justus-Liebig-Universität Gießen.

     2018

    Maschke, S. (25. Oktober 2018). Fachtag des Staatlichen Schulamtes Offenbach, Dietzenbach.

    Maschke, S. (30. August 2018). Forschung-PraxisTransfer. Forschungsnetzwerk der BZgA zum Thema „Ergebnisse der repräsentativen Speak! Befragungen von Jugendlichen in Hessen und der Ansatz zur Prävention SePP, Köln.

    Maschke, S. (13. Juli 2018). Leitvortrag. Fachtag Sexualisierte Gewalt an Schule. Bildungs- und Schulberatung mit dem Netzwerk Gewaltprävention, Kreis Gütersloh.

    Maschke, S. (15.November 2018). Leitvortrag. Fachtagung am Berufskolleg der Marienschule zum Thema "Hören, Hinhören, Zuhören - Was tun bei Missbrauch?", Lippstadt.

    Maschke, S. (30-31. Juli 2018). Methodentriangulation. Summer School 2018 zum Thema: "Qualitative Forschung“, Universität zu Köln.

    Maschke, S. (6. Februar 2018). Sexualisierte Gewalt als Herausforderung für Schule und Lehrerbildung. Vortrag. Veranstaltungsreihe "Lehrerbildung an der Schnittstelle Schule/Universität: Aktuelle Herausforderungen", Justus-Liebig-Universität Gießen.

    Maschke, S. (12. April 2018). Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher-SPEAK! Erweiterungsstudie Förderschulen. Präsentation der Ergebnisse. Tagung zur Studie, Marburg.

    Maschke, S. (29. November 2018). Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher. Vortrag. Fachtag Heartbeat des Wetteraukreises, Friedberg.

    Maschke, S. (04.Juni.2018). Studie Speak! Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher. Fachvortrag. Informationsveranstaltung für die mehrtägige Fortbildung „Prävention von und Umgang mit sexuellen Übergriffen im schulischen Kontext“, Gelnhausen/Main-Kinzig-Kreis.

    Maschke, S. (04. Mai.2018). Speak! Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher. Vortrag. Beratendes Fachgremium des BZgA, Köln.

    Maschke, S. (29. Oktober 2018). Verhalten- Vorgehen-Vernetzen. Gemeinsam gegen sexualisierte Gewalt bei Kindern und Jugendlichen. Fachtagung des Netzwerks gegen Gewalt Hessen, Wiesbaden.

    Maschke, S. (15. August 2018). Vorstellung der Studie "SPEAK!“. Kongress des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration zum Stand der Umsetzung des Landesaktionsplans zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt in Institutionen, Kassel.

    Maschke, S. & Stecher, L. (10. November2018). Ist Schule der Ort Nr. 1 für sexuelle Gewalt, Mobbing, Beleidigungen? Erfahrungen Jugendlicher heute. Vortrag und Workshop. BeltzForum-Bildungskongress 2018, Weinheim.

    Maschke, S. & Stecher, L. (3.-5. August 2018). Sexualized Violence Peer to Peer - Consequences for Designing Safe Extended Education Programs. WERA World Congress 2018 Cape Town, Südafrika.

    Maschke, S. & Stecher, L. (6. November 2018). Werkstattgespräch der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs, der unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs der Bundesregierung, Berlin.

     2017

    Maschke, S. (August 2017). ECER 2017 Reforming Education and the Imperative of Constant Change: Ambivalent Roles of Policy and the Role of Educational Research, Preventing Sexual Violence in Schools. The Interplay between Policy and Educational Research by the Example off a Representative German Study, Copenhagen, Denmark. (angenommen)

    Maschke, S. (11. bis 14. September 2017). Befunde der repräsentativen Studie Speak! PAEPSY Gemeinsame Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie zum Thema: „Sexualisierte Gewalt Peer to Peer“, Münster.

    Maschke, S. (30. August 2017). SPEAK - Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher. Vorstellung der Studie. Fachgruppensitzung des Paritätischen Hessen, Fachgruppe Frauen/Mädchen, Frankfurt a. Main.

    Maschke, S. (16. November 2017). SPEAK - Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher. Präsentation der Ergebnisse der Studie. Fachtagung des Pädagogischen Instituts. Titel: "Macht Gewalt Geschlecht?! Prävention und Intervention an Schulen“, München.

    Maschke, S. (5. Dezember 2017). SPEAK - Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher. Präsentation der Ergebnisse der Studie. Schulpsycholog*innen für Gewaltprävention, in Frankfurt a. Main.

    Maschke, S. (7. Dezember 2017). SPEAK - Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher. Vorstellung der Studie. Treffen der Arbeitskreise Mädchen und Jungenarbeit, Frankfurt a. Main.

    Maschke, S. (26. Oktober 2017). SPEAK - Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher. Vorstellung der Studie. 14. Hessischen Jugendschutz - Meetings. Thema: "Pornografisierung und Sexualisierung der Alltagskultur von Kindern und Jugendlichen" Bedrohung? Realität? Hysterie?, Frankfurt a. Main.

    Maschke, S. (11. bis 14. September 2017). Symposium initiiert von Sabine Walper zum Thema "Sexuelle Gewalt gegen Kinder und Jugendliche" im Rahmen der Tagung "Gemeinsame Tagung der Fachgruppen Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie“, Münster. (angenommen)

    Maschke, S. & Stecher, L. (14. Dezember 2017). SPEAK - Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher. Vorstellung der Studie. Werkstattgespräch der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs, der unabhängige Beauftragte für "Erfahrungsaustausch Schulsozialarbeit" des Fachbereiches Familie, Jugend und Soziales des Landkreises, Marburg.

    Maschke,S. & Lapp,S. & Stecher, L. (November 30 until December 2, 2017). WERA-IRN International Conference: Extended Education from an International Comparative Point of View. Sexualized Violence Peer to Peer, University of Bamberg, Germany.

     2016

    Maschke, S. (Mai 2016). Becoming a teacher. A matter of rational choice? Vortrag. 2nd International Forum on Teacher Education, Ministry of Education and Science of Russian Federation, Federal University, Institute of Psychology and Education, Kazan, Volga Region.

    Maschke, S. (März 2016). DGFE-Kongress zum Thema: „Ist die Schule ein sicherer (Bildungs-) Ort? Sexualisierte Gewalt Peer to Peer im schulischen Kontext“, Kassel.

    Maschke, S. (August 2016). ECER 2016 Leading Education: The Distinct Contributions of Educational Research and Researchers. New Model Teacher Education in Europe and Russia, Continuity and Change in University Involvements (Symposium, Proposal angenommen), Dublin.

    Maschke, S. (März 2016). Kinder und Jugendliche heute – gesellschaftliche Bedingungen und biografische Herausforderungen des Aufwachsens und Jugend im Fokus – vom Leben, Aufwachsen, Wünschen und Leiden in einer multioptionalen Gesellschaft. Workshop und Vortrag. Beratertagung „Lebensgeschichte(n) zwischen Wunsch und Wirklichkeit, Villigst.

    Maschke, S. (Februar 2016). Landeselternbeirat (LEB) Hessen zum Thema „Sexualisierte Gewalt in der Erfahrung Jugendlicher“, Wiesbaden und Frankfurt a. Main.

    Maschke, S. (Januar 2016). Sexualisierte Gewalt Peer to Peer. Impulsreferat. Konferenz „Sexualisierte Gewalt in Bildungskontexten“, Universität Gießen.

    Maschke, S. (April 2016). The 4th International Conference on Extended Education: "Perspectives on Extracurricular Activities which has gone Unnoticed so far: Physical and Psychological Safety and Positive Social Norms", Seoul, South Korea.

     2015

    Maschke, S. (Juni 2015). Die Relevanz sexualisierter Gewalt Peer to Peer für Schulen. Vortrag. Auftakt zur Medienausstellung "Was geht?? Zu weit", FH Fulda.

    Maschke, S. (Oktober 2015). Sexuelle Gewalt Peer to Peer im schulischen Kontext. Vortrag. Landeskongress „Und sie bewegt sich doch!“ Bewegung in der Ganztagsschule, Spenerhaus, Frankfurt a. Main.

    Maschke, S. (Dezember 2015). Teacher Training and Extracurricular Education at German All-day Schools. Vortrag, University of Kazan, Russland.

    Maschke, S. (März 2015). The International Symposium on the Development of School-based Afterschool Programs and their Evaluation: the Methods and Evidence, “Evaluation of All-day School Programmes Provided at Schools in Germany”, Tokyo, Japan.

     2014

    Maschke, S. (September 2014). Appsolutely smart. Ausgewählte Ergebnisse der Studie Jugend.Leben Vortrag. 3. Lehrertag der Evangelischen Kirche von Westfalen, Villigst.

    Maschke, S. (März 2014). Appsolutely smart – wie tickt die Jugend? Vortrag. Didacta zum Thema:“Berufliche Orientierung”, Seoul, Süd-Korea.

    Maschke, S. (April 2014). Extended Education as Part of the German General Education System - Status Quo, Developments, and Policy Issues. Vortrag. 3rd International Conference Network on Extracurricular & Out-Of-School Time Educational Research (NEO ER), Seoul, South Korea.

    Maschke, S. (Oktober 2014). Kongress der SOMM (Society Of Music Merchants e.V.), “Kindheit und Jugend heute”, Spitzingsee, Oberbayern.

Hinweis: Bei fehlerhaften Einträgen informieren Sie bitte den zuständigen Personaldaten-Beauftragten.
1 Die vollständige E-Mail-Adresse wird nur im Intranet gezeigt. Um sie zu vervollständigen, hängen Sie bitte ".uni-marburg.de" or "uni-marburg.de" an, z.B. musterfr@staff.uni-marburg.de bzw. erika.musterfrau@uni-marburg.de.