Hauptinhalt
Logo JuArt

Das Projekt „Jugendkunstschulen – Eine Studie zu den Wirkungen von Angeboten der kulturellen Kinder- und Jugendarbeit“ (JuArt) wird gefördert im Rahmen des „Forschungsfonds Kulturelle Bildung Studien zu den Wirkungen Kultureller Bildung“ – ein Projekt vom Rat für Kulturelle Bildung e.V., gefördert durch die Stiftung Mercator. Es ist ein Kooperationsprojekt der Universität Kassel und der Philipps-Universität Marburg. Mit einer quantitativen Längsschnittstudie mit drei Messzeitpunkten (Hauptverantwortlich: Standort Marburg) und einer qualitative Studie auf der Basis von Gruppendiskussionen (Hauptverantwortliche: Standort Kassel) werden von Kursen und Projekten der Kinder- und Jugendkulturarbeit initiierte Bildungsprozesse untersucht. Dabei werden ca. 900 Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 16 Jahren befragt. Die Erhebung erfolgt in den Bereichen (bildende) Kunst, Tanz und Bewegung, darstellende Künste, Medien und Musik.

Laufzeit Februar 2015 –Januar 2018
Kontakt Tel.: 06421 28 23045
Mail:
Projektleitung Prof. Dr. Ivo Züchner
Mail:

Prof. Dr. Werner Thole
Mail:
Mitarbeiter/innen Marina Stuckert, M.A. (Uni Marburg)
Mail:

Jacqueline Rauschkolb, StEx LA (Uni Marburg)
Mail:
Roy Müller, M.A. (Uni Kassel)
Mail:

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt JuArt finden Sie unter folgenden Links:

Allgemeine Informationen zum Projekt 

Ergebnisbroschüre zum Projekt