Hauptinhalt

Datenmanagement in den Geistes- und Sozialwissenschaften

Modulbezeichnung Datenmanagement in den Geistes- und Sozialwissenschaften
Leistungspunkte 6 LP
Verpflichtungsgrad Pflichtmodul
Niveaustufe Aufbaumodul
Inhalte und Qualifikationsziele

Im Modul beschäftigen sich die Studierenden mit den informationstechnischen Grundlagen des Managements von geistes- und sozialwissenschaftlichen Daten. Diese werden im Rahmen einer Vorlesung anwendungsorientiert vorgestellt. In einer Übung werden die vorgestellten Technologien durch Programmieraufgaben (primär) in der Programmiersprache Python mit Beispieldaten eingesetzt und vertieft.

Durch den Abschluss des Moduls können die Studierenden wesentliche Technologien darstellen, die für die Speicherung und Verarbeitung von geistes- und sozialwissenschaftlichen Forschungsdaten eingesetzt werden. Sie sind in der Lage, einfache Programmieraufgaben zur Speicherung und Verarbeitung von entsprechenden Forschungsdaten zu lösen und die Ergebnisse zu präsentieren. Die Studierenden haben die Fähigkeit erworben, Vor- und Nachteile verschiedener technologischer Lösungen zum Datenmanagement gegenüberzustellen und zu diskutieren. 

Lehr- und Lernformen, Veranstaltungstypen
  • Vorlesung (2 SWS)
  • Übung (2 SWS)
Arbeitsaufwand
  • Vorlesung: Präsenz, Vor- und Nachbereitung (60h)
  • Übung: Präsenz, Vor- und Nachbereitung (90h)
  • Prüfungsvorbereitung und -durchführung (30h)
Lehr- und Prüfungssprache Deutsch oder Englisch
Voraussetzungen für die Teilnahme Erwartet werden grundlegende Programmierkenntnisse in Python, wie sie z.B. im Modul „Einführung in die Informatik“ vermittelt werden.
Verwendbarkeit des Moduls
  • Pflichtmodul im M.A. Cultural Data Studies
  • Exportmodul
Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten
  • Studienleistungen: Erreichen von mindestens 50 Prozent der Punkte aus den wöchentlich zu bearbeitenden Übungsaufgabenund mündliche Präsentation der Lösung von mindestens zwei der Übungsaufgaben.
  • Modulprüfung: Klausur (90-120 Minuten) oder mündliche Prüfung (20-30 Minuten)
Noten Benotung des Gesamtmoduls gemäß § 28 AB
Dauer des Moduls Ein Semester
Häufigkeit des Moduls Jedes Sommersemester
Beginn des Moduls Im Sommersemester
Modulverantwortliche bzw. Modulverantwortlicher N.N.