Hauptinhalt

Kommunikation und Konfliktlösung

Veranstaltungsdaten

11. Juni 2021 10:00 – 11. Juni 2021 15:00

online - Link wird rechtzeitig bekanntgegeben

Weitere Informationen

Erleben Sie Konflikte im Studienalltag, mit Kommiliton/innen, in Gruppenarbeiten oder mit Dozierenden? Sind Sie daran interessiert, diese Konflikte näher zu analysieren und zu lernen, wie Sie sie in Zukunft selbstständiger und konstruktiver angehen und bearbeiten können? Sie sind daran interessiert, einen wertschätzenden Umgang mit dem Gegenüber u.a. hinsichtlich der Kommunikation einzuüben?

Konfliktlösekompetenz wird als Schlüsselkompetenz in vielen Bereichen des Studiums und des Arbeitslebens gefordert.

Der Online-Workshop führt in Grundlagen der Mediation, der Gewaltfreien Kommunikation und der kollegialen Beratung ein.

Methoden

  • kurze Informationseinheiten
  • interaktive, partizipative Methoden

Intendierte Lernziele

Nach dem Workshop sind Sie in der Lage...

  • die Grundlagen der Gesprächsführung in Konfliktsituationen zu benennen
  • die Methode der kollegialen Beratung mit einem Team anzuwenden
  • Kommunikation im Sinne der Gewaltfreien Kommunikation zu reflektieren

Technische Voraussetzungen

Internetzugang, Endgerät mit Mikrofon und Lautsprecher bzw. optimalerweise ein gutes Headset, ggf. Webcam

Arbeitseinheiten

4

Anmeldung ab 25.05.2021, 10 Uhr

...über Ilias: https://ilias.uni-marburg.de/goto.php?target=crs_2333550&client_id=UNIMR

Hinweis

Angebot im Rahmen des HMWK-Programms „Hohe Qualität in Studium und Lehre, gute Rahmenbedingungen des Studiums (QuiS)“, finanziert von 2021 bis 2025 mit Mitteln aus dem „Zukunftsvertrag Studium und gute Lehre stärken".
 
Ihre Anmeldung zu einem Kurs ist verbindlich, da wir Ihr persönliches Teilnahmeentgelt (im Durchschnitt 75 €/Tag/Person) aus diesen Projektmitteln bezahlen. Seien Sie fair und melden sich ab, wenn Sie nicht teilnehmen können. Sollten Sie ohne Abmeldung der Veranstaltung fern bleiben, behalten wir uns vor, Sie für weitere Veranstaltungsteilnahmen zu sperren.

Referierende

Felicitas Menges - M.A. Friedens- und Konfliktforschung, Mediatorin, Seminarleiterin (Bereich Globales Lernen)

Veranstalter

Lehrentwicklung & Hochschuldidaktik

Kontakt