Hauptinhalt

Archäologische Wissenschaften (B.A.)

Foto: Beate Böhlendorf-Arslan
Studierende legen die Reste eines Gasthofes in der antiken Stadt Assos (Türkei) frei.

Eckdaten

Studienbeginn Winter- und Sommersemester
Regelstudienzeit 6 Semester
Zulassungsbeschränkung frei (kein NC)
Unterrichtssprache Deutsch (Niveau DSH-II)
Wichtige Dokumente

Studien- und Prüfungsordnung
Studienverlaufsplan (siehe "Gliederung und Aufbau")

Studienverlaufsplan

Weiterführende Informationen Webseite des Fachbereiches zum Studiengang

 

Kennen lernen

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen InhalteInhalte

    Durch Funde die Vergangenheit rekonstruieren. Sich ein Bild machen über den Werdegang der Menschheit von der Altsteinzeit bis in die Gegenwart hinein. Kenntnisse darüber gewinnen, wie sich durch Handelskontakte regionalspezifische Kulturen weiter entwickelt haben. Und lernen, wie dieses Wissen uns bei der Klärung zukunftsbezogener Fragen von Nutzen sein kann. All das bietet der Studiengang Archäologische Wissenschaften B.A., der hierfür in den ersten vier Semestern einen breiten Überblick über archäologische Methoden, Gattungen und Epochen von den ältesten Abschnitten der Menschheitsgeschichte bis zum Mittelalter vermittelt. Die anschließende Spezifizierungsphase ermöglicht dir die Vertiefung deines Wissens in den Schwerpunkten Vor- und Frühgeschichte, Klassische Archäologie oder Christliche Archäologie mit Byzantinischer Kunstgeschichte.

    Weiterführende Informationen

     

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen PerspektivenPerspektiven

    Der Studiengang Archäologische Wissenschaften ist auf die Berufsperspektiven des Arbeitsmarktes ausgerichtet:

    Durch die modularisierte Ausbildung und einen starken Praxisbezug werden nicht nur Qualifikationen für archäologische Berufsfelder geschaffen, sondern durch die Vermittlung von Methodenkompetenz eröffnen sich auch Möglichkeiten, weitere berufliche Tätigkeitsbereiche in Berufsfeldern, etwa im Journalismus, Verlagswesen, Tourismus, Managementbereich, in der Erwachsenenbildung usw. zu erschließen. Die solide fachspezifische Ausbildung schafft gleichzeitig die Grundlage für vertiefende Master- Studiengänge (z.B. Prähistorische Archäologie/Geoarchäologie, Klassische Archäologie/Christliche Archäologie und Byzantinische Kunstgeschichte). Der Zugang zu wissenschaftlichen Tätigkeitsfeldern wird durch die Promotion ermöglicht.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Das sagen unsere StudierendenDas sagen unsere Studierenden

    Das sagen unsere:

     

    Das sagen unsere Studierenden auf studycheck.de

    „Ein umfangreicher und interessanter Studiengang! Die Dozenten sind Spitzenklasse und durch die enge Zusammenarbeit mit der Uni Kiel in Richtung Unterwasserarchäologie absolut weiter zu empfehlen!“
    (Bewertung vom 08.03.2018)

    Weiterempfehlung: 100%

    Besonders positiv bewertet wurden:

    • Studieninhalte
    • Dozenten
  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Noch nicht ganz sicher? StudienorientierungsangeboteNoch nicht ganz sicher? Studienorientierungsangebote

    Wir unterstützen Schülerinnen und Schüler mit individuell gestalteten Vorträgen und Workshops, Informations- und Beratungsangeboten sowohl vor Ort im Klassenzimmer als auch in den Vorlesungssälen und Seminarräumen unserer Hochschule auf dem Weg zur gelungenen Studienwahl! Informiere dich über die Angebote in unserem Portal zur "Studienorientierung".

 

Bei Fragen ...

 

Bewerben

Entdecken