Hauptinhalt

Studienanforderungen

Hier finden Sie unter anderem einen Überblick über Interessen und Eigenschaften, sowie Vorkenntnisse, die Sie für den Masterstudiengang „Kognitive und Integrative Systemneurowissenschaften“ mitbringen sollten.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Interessen & EigenschaftenInteressen & Eigenschaften

    Neben den passenden fachlichen Voraussetzungen, sind Eigeninitiative und Motivation besonders wichtig. Sie werden keinen vorgefertigten Plan in die Hand bekommen, dem Sie einfach folgen können, sondern Sie müssen sich selbstständig Ihren Weg durchs Studium suchen. Sie werden beide Eigenschaften auch im Labor brauchen, um sich in neue Themen und Methoden einzuarbeiten, Lösungsstrategien für wissenschaftliche Fragestellungen zu entwickeln und diese umzusetzen.

    Dabei sind gleichzeitig Durchhaltevermögen und Frustrationstoleranz nötig, denn die gewünschten positiven Resultate können auch mal länger auf sich warten lassen. 


    Für die praktische Arbeit, die einen wesentlichen Teil Ihres Studiums einnimmt, müssen Sie unbedingt Teamfähigkeit mitbringen. Sie werden nur als Teil eines Teams zu guten Ergebnissen kommen. Die gemeinsame Nutzung von Laboren, die gegenseitige Hilfestellung in praktischen und theoretischen Belangen, die Diskussion des Fortgangs Ihrer Arbeit - all dies ist wichtig und funktioniert nur im Team.

    Eine weitere Voraussetzung ist gefordert: Flexibilität! Stellen Sie sich darauf ein, dass wissenschaftliches Arbeiten nicht immer der 5 Tage-Woche im 8-Stunden-Takt folgt. Ein Arbeitstag im Labor beispielsweise kann länger dauern, auch ist am Wochenende gegebenenfalls Arbeit angesagt. Ein gutes Zeitmanagement hilft Ihnen dabei, sich trotz arbeitsintensiven Studiums persönliche Freiräume zu schaffen. 

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen VorkenntnisseVorkenntnisse

    Sie haben ein BSc-Studium in Naturwissenschaften absolviert oder aber in einem anderen BSc-Studiengang neurowissenschaftliche Module belegt? Dann bringen Sie bereits wesentliche fachliche Voraussetzungen für diesen MSc-Studiengang mit. Auch durch Zusatzqualifikationen können Sie zeigen, dass Sie fachlich qualifiziert sind. Solche wären zum Beispiel Berufspraxis oder ein außeruniversitäres Praktikum im Bereich der Neurowissenschaften.

    Gute Englischkenntnisse sind ebenfalls eine wesentliche Voraussetzung für ein erfolgreiches Studium. Sie müssen darauf vorbereitet sein, dass einige Vorlesungen und Seminare im Studiengang komplett in englischer Sprache abgehalten werden. Dies ist eine wichtige Übung für Sie, den üblicherweise werden Veröffentlichungen, Fachliteratur sowie Vorträge auf Kongressen oder Tagungen in englischer Sprache verfasst. Zudem sind in den Arbeitsgruppen häufig ausländische Mitarbeiter beschäftigt, so dass in den Laboren nur Englisch gesprochen wird. 

Entdecken