Alles gefunden?
Hauptinhalt

Economics and Institutions (M.Sc.)

Eckdaten

Studienbeginn Winter- und Sommersemester
Regelstudienzeit 4 Semester
Zulassungsbeschränkung Eignungsfeststellungsverfahren (EFV)
Unterrichtssprache Englisch (Niveau C1)

 

Kennen lernen

  • Inhalte

    Allgemeines
    Der Master in "Economics and Institutions/Volkswirtschaftslehre" bereitet systematisch auf eine Berufspraxis als Volkswirt vor. Alle wichtigen Felder der Mikro- und Makroökonomik, Wirtschaftspolitik sowie Institutionenökonomik sind Gegenstand von Lehrveranstaltungen. Als bisher einmalig in Deutschland ist die systematische Berücksichtigung der ökonomischen Analyse von Institutionen für die Volkswirtschaft herauszuheben.

    Durch eine Mischung statistischer Grundlagen und praktischer ökonomischer Anwendungen erlangen die Studentinnen und Studenten wichtige berufsqualifizierende Fähigkeiten.

    Schwerpunkte

    • Institutional Economics/Institutionenökonomie
    • Economic Specialisations:
      • Economic Policy or
      • Money, Accounting, and Finance.

     

    Weiterführende Informationen

     

  • Perspektiven

    Mögliche Berufsbilder der Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs "Economics and Institutions/Volkswirtschaftslehre" finden sich im Bereich der volkswirtschaftlichen Abteilungen von Banken, Versicherungen und Industriebetrieben, der internationalen Organisationen, der ökonomischen Forschungsinstitute, der öffentlichen Verwaltung, Ministerien, Verbänden sowie Regulierungsbehörden.

    Weiterhin bereitet der M.Sc. die Absolventinnen und Absolventen sorgfältig auf eine weitere wissenschaftliche Laufbahn, insbesondere auf eine Promotion, vor.

     

  • Noch nicht ganz sicher? Studienorientierungsangebote

    Wir unterstützen dich mit individuell gestalteten Informations- und Beratungsangeboten sowohl hier vor Ort an der Uni als auch online auf dem Weg zur gelungenen Studienwahl! Informiere dich gerne über die Angebote für Masterstudienganginteressierte.

 

Bei Fragen ...

 

Bewerben

  • Was du mitbringen musst

    Vorausgesetzter Hochschulabschluss:

    Wir benötigen von dir einen Nachweis über den Abschluss eines fachlich einschlägigen Bachelorstudienganges in einem wirtschaftswissenschaftlichen oder sozialwissenschaftlichen Bereich oder den Nachweis über einen vergleichbaren in- oder ausländischen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss.

    In dem abgeschlossenen Bachelorstudium müssen grundlegende ökonomische Kenntnisse erworben und mindestens 90 Leistungspunkte in wirtschaftswissenschaftlichen Fächern sowie den zugehörigen Hilfswissenschaften, die Methodenkompetenz vermitteln (z. B. Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler/innen, Statistik), erbracht worden sein.

     

    Vor der Zulassung nachzuweisende studiengangspezifische Kenntnisse und Fähigkeiten:

    Wir benötigen von dir einen Nachweis über Kenntnisse der englischen Sprache gemäß Sprachniveau C1* des "Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen des Europarates".

    *Über die verlinkte Webseite findest du weiterführende Informationen dazu, wie du den Sprachnachweis erbringen kannst.

     

    Zulassungsmodus und studiengangsspezifische, einzureichende Unterlagen:

    Es wird ein Eignungsfeststellungsverfahren durchgeführt. Informationen zum Eignungsfeststellungsverfahren erhältst du über den Link unter "Wie du dich bewerben kannst" weiter unten.

  • Bis wann du dich bewerben kannst

    Bewerbungsfristen

    Sommersemester 2024 für alle Bewerbergruppen über uni-assist: 01.10.2023 - 15.01.2024

  • Wie du dich bewerben kannst

    Bitte orientiere dich zunächst am Leitfaden für das Eignungsfeststellungsverfahren und folge anschließend den darauf verlinkten Seiten, um Informationen zum Bewerbungsverfahren zu erhalten.

 

Wenn du noch mehr wissen möchtest

Entdecken