Hauptinhalt

Diversity Audit - Vielfalt gestalten

Die Philipps-Universität Marburg hat sich im Juli 2020 erfolgreich um die Teilnahme am Diversity Audit des Stifterverbandes beworben.
Das Diversity Audit hat zum Ziel, Hochschulen dabei zu begleiten und zu beraten, Strategien, Strukturen, Angebote, Instrumente und Maßnahmen für diverse Studierendengruppen zu entwickeln und diese Gruppen in den Hochschulalltag zu inkludieren und zum Studienerfolg zu führen.

In Marburg soll während des zweijährigen Auditierungsprozesses eine gesamtuniversiäre Diversitätsstrategie entwickelt werden, die allen Mitgliedern und Angehörigen der Hochschule zu Gute kommt. 

Der Prozess wird innerhalb der Philipps-Universität von einer Steuerungsgruppe und einem Lenkungskreis begleitet. 
Über den Projektstand erfahren Sie mehr auf dieser Seite. Die Universitätsöffentlichkeit wird außerdem durch regelmäßige Berichte in den universitären Gremien über den Verlauf des Projektes unterrichtet.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen AktuellesAktuelles

    Seit dem Start des Diversity Audits im Oktober 2020 haben bereits vier Workshops mit den Teilnehmenden der Lenkungsgruppe und des Steuerungskreises stattgefunden. Unter dem internen Link zu den Workshop Kurzberichten finden Sie weitere Informationen zu den Inhalten dieser Veranstaltungen.

    Die Erarbeitung der Ziele uns Maßnahmen erfolgt in vier Arbeitsgruppen, die sich den folgenden Handlungsfeldern widmen:

    - Diversitätsorientierte Personalentwicklung
    - Herkunft und Rassismuserfahrungen
    - Studieneingangsphase barrierefrei gestalten
    - interne und externe Kommunikation für und über Diversität

    Im letzten Workshop am 27.09. 2021 haben die Anwesenden aus den insgesamt 35 Maßnahmen, die in den AGs entwickelt wurden sieben ausgewählt, deren Umsetzung vorrangig bis zum nächsten Workshop im Mai 2022 begonnen werden soll:

    - Einrichtung eines „Barrieremelders“ für die Studieneingangsphase
    - Sensibilisierungsmaßnahmen zum Thema unconcious bias
    - Pilotprojekt zu IT gestützten teilanonymisierten Personalauswahlverfahren
    - Leitfaden zu diversitätssensibler Kommunikation in Bild und Schrift
    - Teaser auf Uni Startseite zum Thema Diversität
      (Bündelung aller Angebote und Ansprechpersonen)
    - Erweiterung des Bilderpools in easyDB mit Abbildungen
      der vielfältigen Beschäftigten und Studierenden der UMR
    - Kampagne zur Sichtbarmachung „diverser Wissenschaftler*innen“ an der UMR

    Als erste Maßnahme, die zeigen soll, dass Diversität auch mit Freude und Kreativität verbunden ist, haben wir eine Playlist zum Thema Diversität erstellt, zu der alle Mitglieder und Angehörigen der Hochschule einen Song beitragen können. Schreiben Sie dazu einfach eine kurze Mail mit Ihrem Wunschsong an diese Emailadresse:

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Mitglieder der Steuerungsgruppe und des LenkungskreisesMitglieder der Steuerungsgruppe und des Lenkungskreises

    Mitglieder Steuerungsgruppe sind:

    Prof.Dr. Sabine Pankuweit (Mitglied der Hochschulleitung, Vizepräsidentin für Gleichstellung und die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses)
    Dr. Nina Schumacher (Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte)
    Katharina Völsch (Leitung Antidiskriminierungsstelle für Studierende/ Projektleitung für das Diversity Audit)
    Dr.in Denise Bergold-Caldwell (Referentin des Zentrums für Gender Studies und feministische Zukunftsforschung)
    Prof. Dr. John Kannankulam (Studiendekan Fachbereich Gesellschaftswissenschaften und Philosophie)
    Prof. Dr. Igor Nenadic (Fachbereich Medizin)
    Prof. Dr. Jens Puschke (Dekan Fachbereiche Rechtswissenschaften)

    Mitglieder des Lenkungskreises sind:

    Markus Kolling (Vertrauensperson der Schwerbehinderten)
    Binja Homann (stellv. Personalratsvorsitzende)
    Laura Elmer (AStA Vorstand)
    Moritz Gömann (FSK Vorstand)
    Dr. Barbara Leupold (Sprecherin Kommission Studienberatung)
    Dr. Thoralf Held (Kanzler)
    Carmen Fels (Referatsleiterin Incomings/ Beratung und Betreuung ausländischer Studierender/International Office/ Dezernat VI)
    Stefanie Ingiulla (Referatsleiterin Servicestelle für behinderte Studierende/ Dezernat III)
    Dr. Ines Braune (Geschäftsführerin Marburg University Research Academy/ MARA)
    Dr. Gabriele Neumann (Referatsleiterin Hochschulkommunikation)
    Anja Mosný (Leitung Personalabteilung)
    Dr. Ute Noack (Referatsleiterin Personalentwicklung/ Dezernat II)
    Dr. Susanne Saker (Öffentlichkeitsarbeit Universitätsbibliothek)
    Franziska Busch (Öffentlichkeitsarbeit Studentenwerk)
    Dr. Gerrit Joop (Referatsleiterin Forschung und Transfer/ Dezernat I)
    Dr. Christof Wegscheid-Gerlach (Fachbereichskoordinator Fachbereich Pharmazie)
    Prof. Dr. med. Annette Becker(Studiendekanin Fachbereich Medizin)
    Prof. Dr. Hanna Christiansen (Leiterin Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie-Ambulanz/ Frauenbeauftragte Fachbereich Psychologie)
    Prof. Dr. Carmen Birkle (Dekanin Fachbereich Fremdsprachliche Philologien)

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen ProjektverlaufProjektverlauf

    Interne Workshops:

    1. Kick-off Workshop: SWOT Analyse der Ausgangssituation an der UMR (16.03.2021)

    2. Strategieworkshop I: Erarbeitung strategischer Ziele und Handlungsfelder (29.04.2021)

    3. Strategieworkshop II: Festlegung der strategischen Ziele und Erarbeitung erster Maßnahmen (27.05.2021)

    4. Maßnahmenworkshop: Priorisierung und Festlegung des Maßnahmenkatalogs (27.09.2021)

    5. Reflexionsworkshop: Reflexion der begonnenen Maßnahmen und ggfs. Nachsteuerung (24.05.2022)

    6. Zertifizierungsworkshop: Reflexion der Diversity Strategie und des Auditierungsprozesses