Hauptinhalt

Führen im Spannungsfeld von Fürsorge und Abgrenzung

Veranstaltungsdaten

02. Februar 2022 15:30 – 02. Februar 2022 18:30

Online-Workshop

Workshopinhalte

Bedingt durch die Online-Arbeit während der letzten Monate waren Vorgesetzte und Mitarbeitende gezwungen neue Arbeitsmodalitäten zu entwickeln. Durch die Rückkehr in die Präsenz kann nicht einfach an der Vor-Pandemie-Zeit angeknüpft werden.
Wie kann die Zusammenarbeit gestaltet werden, dass die Möglichkeiten der Online- und Präsenz-Arbeit zum gegenseitigen Nutzen kombiniert wird? Welche Voraussetzungen und Absprachen braucht es, um als Führungskraft sowohl der Führungsverantwortung nachzukommen und die Qualität der Arbeit sicherzustellen und andererseits den Mitarbeitenden ein angemessenes Maß an Eigenverantwortung zu geben?

Der dreistündige Online-Workshop umfasst folgende Inhalte:

  • In welchen Spannungsfeldern befindet sich die Führungskraft und wie kann diese Spannung in eine positive Dynamik transformiert werden?
  • Die unterschiedlichen Erwartungen der Mitarbeitenden an die Führungskraft verstehen und sich mit diesen auseinandersetzen
  • Konfliktpotenziale zwischen Fürsorge und Abgrenzung frühzeitig erkennen und diesen konstruktiv begegnen
  • Das eigene Führungsverhalten durch zusätzliche Handlungsoptionen erweitern

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 19.01.2022 formlos per E-Mail () für die Veranstaltung an. Hierbei benötigen wir von Ihnen die im Folgenden aufgeführten Angaben:

  1. Ihren Namen und Vornamen
  2. Ihre organisatorische Zugehörigkeit (Fachbereich, Einrichtung, Universitätsverwaltung)
  3. Veranstaltungstitel sowie –tag

Referierende

Uwe Juli - Trainer und Coach im Bereich Leadership, Selbstmanagement und Teamentwicklung

Veranstalter

Stabsstelle Konfliktberatung & Prozessentwicklung

Kontakt