Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Politik)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Gesellschaftswissenschaften und Philosophie » Politikwissenschaft » Angst, Solidarität, Sentimentalität: Aspekte einer politischen Theorie der Gefühle
  • Print this page
  • create PDF file

07.05.2018

Angst, Solidarität, Sentimentalität: Aspekte einer politischen Theorie der Gefühle

Vortrag, 6.06.2018, 18-20 Uhr Brigitte Bargetz (Universität Wien)

Vortrag, 6.06.2018, 18-20 Uhr:

Angst, Solidarität, Sentimentalität: Aspekte einer politischen Theorie der Gefühle | Brigitte Bargetz (Universität Wien)

Affekte, Gefühle, Emotionen – ihre Bedeutung, ihr Einsatz und ihre Effekte sind derzeit wissenschaftlich umkämpft. Von den Geistes- und
Kulturwissenschaften über Medien-, Technik- und Neurowissenschaften bis hin zu den Sozialwissenschaften prägt die Rede von einem affective turn
die Debatten. In der zeitgenössischen politischen Theorie wurden Affekte und Gefühle bislang allerdings eher verhalten diskutiert. Auf der Basis
feministischer Kritik wird der Vortrag das Verhältnis Politik-Gefühl fokussieren und diskutieren, wo und wie Gefühle in das Politische
eingeschrieben sind und welche politischen Mechanismen darüber in den Blick genommen werden können.

Ort: Philipps Universität Marburg, Philosophische Fakultät
Wilhelm-Röpke-Str. 6, 35032 Marburg
Hörsaal H

Vortrag im Rahmen des Seminars: "Was ist Politik? Queer-feministische
Perspektiven"

Zuletzt aktualisiert: 07.05.2018 · rotherp

 
 
Fb. 03 - Gesellschaftswissenschaften und Philosophie

Politikwissenschaft, Wilhelm-Röpke-Straße 6g, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-24387, Fax +49 6421/28-28991, E-Mail: politikwissenschaft@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb03/politikwissenschaft/angst

Impressum | Datenschutz