Direkt zum Inhalt
 
 
Eine algebraische Fläche vom Grad 6 (eine "Sextik"), die 65 Singularitäten besitzt.
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Mathematik und Informatik » Aktuelles » Nachrichten » 2019 » EU-Projekt bewilligt
  • Print this page
  • create PDF file

07.04.2019

EU-Projekt bewilligt

AG Bioinformatik mit 159.568 Euro beteiligt

Das EU-Forschungsprojekt Die Anwendung von modernen Informationstechnologien in der Neurorehabilitation von Patienten mit erworbener Hirnschädigung (project no. 191) mit einem Gesamtvolumen von 791.573 Euro wurde von der EU für die nächsten drei Jahre bewilligt. 

Die Leitung hat die Westböhmische Universität in Pilsen, Partner sind die Philipps-Universität Marburg (Prof. Dr. Dominik Heider) und das Donau-Isar Klinikum Deggendorf.

Patienten mit erworbenen Hirnschäden (beispielsweise durch Unfälle) leiden an kognitiven und motorischen Defiziten, deren Folge ein teilweiser oder kompletter Ausschluss aus dem Alltagsleben ist. Das aktuelle Prozessmodell definiert den Ablauf der Neurorehabilitationspflege (NR-Pflege), nutzt aber sehr wenig moderne technische und Software-Ressourcen, Motivation der Patientenfamilien und Möglichkeiten der Personalisierung und schnellen Korrektur der NR-Pflege. Dieses Defizit ist in der häuslichen Nachsorge noch ausgeprägter. Aktivitäten, die zu einer besseren Zugänglichkeit und Effizienz der Pflege beitragen, sind sowohl sozial als auch wirtschaftlich von Vorteil. Ziel des Projekts ist die Schaffung eines informellen Netzwerks von Patienten mit erworbenen Hirnschädigungen, deren Familien, Universitäten, Gesundheitseinrichtungen sowie öffentlichen und privaten Anbietern neurorehabilitärer Versorgung, wobei die natürliche Motivation der Patientenfamilien, die essentielle Rolle von technischen und SW-Mitteln im NR-prozess, Personalisierung der Neurorehabilitation und frühe durch die Datenanalysetechniken realisierte Korrektur von verwendeten NR-techniken den Schwerpunkt bilden. Dies wird die Ergebnisse und die Wirksamkeit von Neurorehabilitationsverfahren verbessern, die Familien von Patienten besser unterstützen und die Rückkehr von Menschen mit Behinderungen in das normale Leben erleichtern.

Zuletzt aktualisiert: 10.04.2019 · bingell

 
 
 
Fb. 12 - Mathematik und Informatik

Fb. 12 - Mathematik und Informatik, Hans-Meerwein-Straße 6, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-21514, Fax +49 6421/28-25466, E-Mail: dekanatfb12@mathematik.uni-marburg.de

YouTube-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb12/aktuelles/news/2019/eu_projekt_bewilligt

Impressum | Datenschutz