Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Mineralogisches Museum)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Geographie » Partner » Mineralogisches Museum » Ausstellungen » Sammlung » Vulkan-Modell
  • Print this page
  • create PDF file

Donner & Dampf

Vulkan-ModellIm dritten Saal des Mineralogischen Museums befindet sich ein besonders bei Schulklassen und experimentierfreudigen Erwachsenen beliebtes Modell: eine Nachbildung des philippinischen Vulkans Mayon. Vom Donnergrollen und dem Austreten von Dampf bis hin zum gen Tal fließenden Lavastrom können von der einen Seite per Knopfdruck alle wichtigen Phasen eines Vulkanausbruchs aktiviert werden. Die Rückseite zeigt den Aufbau eines Schichtvulkans und das Aufsteigen des Magmas im Schlot. Übrigens schaltet sich das Modell im Gegenteil zum Original nach 15 Minuten automatisch ab, wenn Besucher "Dauerfeuer" erzeugen wollen.

Erstmals war das Modell 1992 im Marburger Museum zu sehen, seit 1994 hat es dort seinen festen Platz. Erbaut worden war die naturgetreue Nachbildung des symmetrischen Bergkegels von Professor Dr. Paul-Gerhard Turk und den Mitarbeitern der Feinmechanischen Werkstätten des Instituts für Mineralogie.


Zuletzt aktualisiert: 15.07.2013 · Peter Masberg

 
 
 
Fb. 19 - Geographie

Mineralogisches Museum der Philipps-Universität, Firmaneiplatz, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421 28-22244, Fax +49 6421 28-27077, E-Mail: minmus@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb19/partner/minmus/ausstellungen/samm/vulkan

Impressum | Datenschutz