Direkt zum Inhalt
 
 
emo_bdgt.jpg
 
  Startseite  
 

 Logo

Herzlich willkommen auf der Projekthomepage "Jugendstudie Sport- und Bewegungsaktivitäten" (JuSt)

Die Philipps-Universität Marburg führt in Kooperation mit der Deutschen Sportjugend und der Sportjugend Hessen ein Projekt zum Freizeitverhalten von Jugendlichen durch. Im Fokus steht die Frage, ob und wenn ja in welcher Form die Verlängerung des Schultages Auswirkungen auf die Bewegungs- und Sportaktivitäten von Jugendlichen hat.

Dazu hat eine Online-Befragung der aktuellen gymnasialen Doppeljahrgänge von G8- und G9- Schülerinnen und Schülern in Hessen (ca. 2000 Schüler/innen) stattgefunden und wird zur Zeit ausgewertet. Dabei geht es zentral um die Bewegungs- und Sportaktivitäten allgemein, der Teilnahme an den Bewegungs- und Sportangeboten in der Schule, den Aktivitäten im Sportverein, den informellen - außerhalb der Schule und des Sportvereins stattfindenen Aktivitäten - und der Frage, in welchem Verhältnis die organisierten zu den informellen Bewegungs- und Sportaktivitäten stehen. Des Weiteren werden die Schülerinnen und Schüler zu Ihrem Verhältnis zur Schule befragt. Wie "nutzen" die Jugendlichen Ihre Zeit?

Ihr JuSt-Team

Prof. Dr. Ralf Laging; Dr. Petra Böcker; Fabian Dirks (Philipps-Universität Marburg)
Stephan Schulz-Algie (Sportjugend Hessen)

Nachrichten  RSS-Feed

Es gibt noch keine Nachrichten.

Zuletzt aktualisiert: 28.11.2021

 
 
 
Fb. 21 - Erziehungswissenschaften

Institut für Sportwissenschaft und Motologie, Jugendstudie, Barfüsserstrasse 1, D-35037 Marburg
Tel. +49 6421/28-23962, Fax +49 6421/28-23899, E-Mail: boecker@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/fb21/ifsm/just

Impressum | Datenschutz