Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Erz.wiss.)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Erziehungswissenschaften » Erwachsenenbildung/ Außerschulische Jugendbildung
  • Print this page
  • create PDF file

Herzlich willkommen auf der Homepage des Arbeitsbereichs Erwachsenenbildung/außerschulische Jugendbildung!


Auf dieser und den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über den Arbeitsbereich Erwachsenenbildung/außerschulische Jugendbildung. Erwachsenenbildung/außerschulische Jugendbildung ist ein Themenbereich, der historisch auf die wissenschaftliche Beschäftigung mit Bildungsinstitutionen außerhalb der Schule zurückgeht und sich im Wandel der Zeit weit und in eigenständige Teilbereiche ausdifferenziert hat.

Die Gemeinsamkeit ist der Blick auf Bildungs- und Lernprozesse in den verschiedenen Altersstufen über die Lebensspanne sowie deren Organisation und institutionelle Rahmungen. Dabei stehen  heute neben organisierten Bildungsangeboten auch selbstorganisierte und ungeplante Lern- und Bildungsprozesse im Fokus.

Die Philipps-Universität Marburg ist eine der wenigen Universitäten Deutschlands, an denen die beiden Bereiche des Studien- und Forschungsschwerpunktes durch jeweils eine Professur gleichermaßen vertreten sind. Wolfgang Seitter hat die Professur für Erwachsenenbildung/Weiterbildung inne, Ivo Züchner die Professur für außerschulische Jugendbildung. Für Studium und Forschung bedeutet dies, dass neben der Fokussierung von vielfältigen Themen in der Erwachsenenbildung und außerschulischen Jugendbildung genügend Raum gegeben wird für den gegenseitigen Bezug der beiden Bereiche im Sinne eines lebensbegleitenden Lernens.

Die enge Zusammenarbeit mit Lehrbeauftragten und Einrichtungen des Feldes, insbesondere die Kooperation mit dem Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (Bonn), ergänzt das Lehrangebot des Fachbereiches durch ausgewiesene PraxisvertreterInnen, bietet Möglichkeiten für Institutionenerkundungen, (Forschungs-)Praktika, Recherchen, Werkverträge sowie Abschluss- und Qualifizierungsarbeiten.


Neuerscheinungen:

Diversitätsorientierte Bildung im Alter null

Hardebusch, K.: Diversitätsorientierte Bildung im Alter. Selbstorganisierte Bildungsarbeit in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau.
Wiesbaden: Springer VS, 2016

Salland, C.:Sommerakademien in der kulturellen Bildung. Potenziale und Herausforderungen aus Sicht der Kursleitenden.
Wiesbaden: Springer VS, 2016


Cover Zielgruppen in der

Cover Außerschulisch erworbene

Buch Cover Hanak anerkennung und Anrechnung
Titelbild Tell Habeck
Seitter,  W./Schemmann, M./ Vossebein, U.: Zielgruppen in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Empirische Studien zu Bedarf, Potential und Akzeptanz.         
Wiesbaden: Springer VS, 2015.
Hanak, H./Sturm, N.:
Außerschulisch erworbene Kompetenzen anrechnen. Praxisanalyse und Implementierungsempfehlungen. Wiesbaden: Springer VS, 2015.
Hanak, H./Sturm, N.: Anerkennung und Anrechnung außerschulisch erworbener Kompetenzen. Eine Handreichung für die wissenschaftliche Weiterbildung.
Wiesbaden: Springer VS, 2015. 
Habeck, S.: Freiwilligenmanagement. Exploration eines erwachsenenpädagogischen Berufsfeldes.
Wiesbaden: Springer VS, 2015.                                                                                                                                     

ältere Publikationen


Nachrichten  RSS-Feed

Mutterschaft zwischen Konstruktion und Erfahrung
Arbeitstagung an der Philipps-Universität Marburg am 07./08.10.2016

Wir trauern um Herrn Prof. em. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Klafki
Die Philipps-Universität Marburg und der Fachbereich Erziehungswissenschaften trauern sehr um den Nestor der „Kritischen Erziehungswissenschaft“ Prof. Dr. ...

Bevorstehende Disputationen am Fachbereich
Überblick über bevorstehende Disputationen am FB21

Zweiter Newsletter des Fachbereichs 21 erschienen
Die zweite Ausgabe des Newsletters des FB21 steht Ihnen per Download zur Verfügung – erneut bestückt mit vielfältigen, spannenden Artikeln und Bildern aus ...

Engagementwerkstatt - Studierende & freiwilliges Engagement vereinen
Austausch zwischen gemeinnützigen Marburger Organisationen und Studierenden am 07.07. im Stadtverordnetensitzungssaal

Vortrag zum Thema Hochschulkritik
Organisiert von der Fachschaft 21

Fachbereich Erziehungswissenschaften war bei der 24. Auflage der "J.P. Morgan Corporate Challenge" vertreten
Der J.P. Morgan Corporate Challenge ist ein Mannschaftsstraßenlauf über 5,6km und führt durch die Innenstadt von Frankfurt

Zuletzt aktualisiert: 26.09.2016

 
 
 
Fb. 21 - Erziehungswissenschaften

Fb. 21 - Erziehungswissenschaften, Wilhelm-Röpke-Straße 6b, 35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-24770, Fax +49 6421/28-28946, E-Mail: dekan21@staff.uni-marburg.de

Facebook-Logo

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/fb21/ebaj

Impressum | Datenschutz