Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (Konfliktforschung)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » Zentrum für Konfliktforschung

 

Ketzerbach
Herzlich Willkommen

... auf den Seiten des Zentrums für Konfliktforschung. Das Zentrum ist eine zentrale und interdisziplinäre Einrichtung der Philipps-Universität Marburg. Es bietet neben Modulen für verschiedene Bachelor-Studiengänge einen deutschsprachigen Masterstudiengang und in Kooperation mit der University of Kent (Canterbury) einen englischsprachigen Masterstudiengang zur Friedens- und Konfliktforschung an. Forschungsprojekte am Zentrum beschäftigen sich unter anderem mit der Aufarbeitung schwerer Menschenrechtsverletzungen und Prozessen der Friedenskonsolidierung nach massiver Gewalt, mit Intergruppenkonflikten sowie mit der Politik Internationaler Administrationen in Nachkriegsgesellschaften. Aktuelle wissenschaftliche und politische Fragen werden darüber hinaus auch in der Ringvorlesung des Zentrums diskutiert, die jedes Semester stattfindet.

 

Neuigkeiten


Ringvorlesung: "Konflikte in Gegenwart und Zukunft" im WiSe 2016/2017 --> Nächster Termin 12.12.2016

RVL 2016-2017
Die Ringvorlesung „Konflikte in Gegenwart und Zukunft“ wird veranstaltet vom Zentrum für Konfliktforschung (ZfK) und Interdisziplinäres Seminar zu Ökologie und Zukunftssicherung (ISEM). Die Vorlesung findet jeweils Montags um 18.30 Uhr in Raum +1/0010 des Hörsaalgebäudes (Biegenstraße 14, 35037 Marburg) der Philipps-Universität statt. Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe sowie das aktuelle Programm erhalten Sie hier. Falls durch unsere Referent_innen freigegeben, stellen wir Audioaufzeichnungen, Vortragsfolien, Manuskripte usw. online zur Verfügung. Die Materialien sind auf der ISEM-Webseite zu finden.

Achter Vortrag: 12.12.2016 | Prof. Dr. Wolfgang Hesse (München): "Verkehrswende in Deutschland: Jetzt! Wege aus Abgas- und Großprojekt-Skandalen"

Zentrumskolloquium --> Nächster Termin am 12.12.2016

Bild Zentrumskolloquium WiSe 2016-2017

Das Kolloquium soll dazu dienen, die Forschung am Zentrum mit konfliktrelevanter Forschung anderer Wissenschaftler_innen  der Philipps-Universität Marburg und darüber hinaus in Dialog zu bringen. Das Kolloquium findet einmal im Monat, jeweils montags um 12 Uhr s.t. in Raum 00/1010 in der Deutschhausstraße 3 statt.

Nächste Termine:

12.12.2016 | Marion Näser-Lather und Philipp Schultheiß

16.01.2017 | Lisa Gutenbrunner und Melanie Hartmann 

weitere Informationen


ICWC- Monatskolloquium am  14.12.2016: Dr. Gerd Hankel (Hamburg) zu „Ruanda: Leben und Neuaufbau nach dem Völkermord. Wie Geschichte gemacht und zur offiziellen Wahrheit wird“

Coverbild Ruanda

Am 14. Dezember um 20 Uhr präsentiert Dr. Gerd Hankel sein neues Buch "Ruanda: Leben und Neuaufbau nach dem Völkermord. Wie Geschichte gemacht und zur offiziellen Wahrheit wird" im ICWC-Monatskolloquium.

Die Veranstaltung wird von Prof. Dr. Susanne Buckley- Zistel moderiert.

Mehr Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Call for Papers: Zeitschrift für Friedens- und Konfliktforschung (ZeFKo) --> Deadline: 15.12.2016

ZeFKo_logo

Noch bis zum 15. Dezember 2016 können Beiträge, Repliken und Kommentare bei der Zeitschrift für Friedens- und Konfliktforschung (ZeFKo) eingereicht werden.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.


Forschungssemester: Prof. Dr. Thorsten Bonacker 01.10.2016 - 31.03.2017

Professor Dr. Thorsten Bonacker

Prof. Dr. Thorsten Bonacker hat im kommenden Wintersemester im Rahmen des SFB 138 ein Forschungssemester zugesprochen bekommen. Er wird von Dr. Werner Distler vertreten, der u.a. auch die Lehrveranstaltungen zur Einführung in den Friedens- und Konfliktforschung im Masterstudiengang anbieten wird.

Weitere und ältere Mitteilungen finden Sie unter "Aktuelles".

Zuletzt aktualisiert: 07.12.2016 · Schiftne

Termine
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Bereich:

Art des Termins:

02.12.2016
10:30 Workshop with Eyal Sivan
05.12.2016
18:30 Transrationale Friedensphilosophie und elicitive Konflikttransformation
12.12.2016
12:00 Forschungskolloquium des Zentrums für Konfliktforschung
18:30 Verkehrswende in Deutschland JETZT: Wege aus Abgas- und Großprojekt-Skandalen
 
 
 
Zentrum für Konfliktforschung

Zentrum für Konfliktforschung, Ketzerbach 11, D-35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-24444, Fax +49 6421/28-24528, E-Mail: konflikt@staff.uni-marburg.de

URL dieser Seite: http://www.uni-marburg.de/konfliktforschung

Impressum | Datenschutz