Direkt zum Inhalt
 
 
Bannergrafik (CNMS)
 
  Startseite  
 
Sie sind hier:» Universität » CNMS » Aktuelles » Nachrichten » 31. Deutscher Orientalistentag 20.-24.9.2010 in Marburg
  • Print this page
  • create PDF file

27.08.2010

31. Deutscher Orientalistentag 20.-24.9.2010 in Marburg

Unter dem Motto "Spiegelungen – Projektionen – Reflexionen" erwartet dieser größte Fachkongress 1000 Teilnehmer zu 550 Vorträgen aus 20 Sektionen und Foren.

Der Deutsche Orientalistentag (DOT) ist der größte regelmäßig stattfindende Kongress der deutschsprachigen Asien- und Afrikawissenschaft, der weit ins internationale Umfeld ausstrahlt. Das Motto Spiegelungen – Projektionen – Reflexionen betont die Notwendigkeit, orientwissenschaftliche Forschung inhaltlich und methodisch stets neu zu hinterfragen.

Inhaltlich umfasst der DOT viele Sektionen, die als Fächer in ähnlicher Weise auch im CNMS vertreten sind, wie z.B. Altorientalistik, Arabistik, Iranistik, Islamwissenschaft, Semitistik oder Politik und Wirtschaft. Darüber hinaus sind auf dem DOT auch weitere Disziplinen vertreten wie z.B. Geographie oder Kunst des Orients, Christlicher Orient, Afrikanistik, Indogermanistik, Indologie, Judaistik, Turkologie, Zentralasienwissenschaften,  Japanologie und Sinologie. Zahlreiche interdisziplinäre Panels fördern den Dialog der orientbezogenen Fächer. Angemeldet sind insgesamt über 570 Fachvorträge, die durch allgemein interessante öffentliche Veranstaltungen zu aktuellen Themen und Ausstellungen ergänzt werden.

Der DOT wird von der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft (DMG) einberufen und ist ein wissenschaftliches Großereignis, das nahezu 1000 Teilnehmer aus dem In- und Ausland nach Marburg führen wird. Das CNMS ist Organisator und begreift diesen Auftrag als Unterstützung und Anerkennung seiner umfassenden Konzeption.

Internetseite des DOT 2010



Kontakt

Ute Gradmann und Dr. Leslie Tramontini
Deutschhausstr. 12
35032 Marburg

Tel.: 06421-28-24828 und 28-24946
E-Mail

Zuletzt aktualisiert: 25.09.2012 · Martin Klehr

 
 
Centrum für Nah- und Mittelost-Studien

Centrum für Nah- und Mittelost-Studien, Deutschhausstraße 12, 35032 Marburg
Tel. +49 6421/28-24946, Fax +49 6421/28-24829, E-Mail: cnms@uni-marburg.de

Facebook-Logo Twitter-Logo

URL dieser Seite: https://www.uni-marburg.de/cnms/aktuelles/news/2010-dot

Impressum | Datenschutz