Hauptinhalt

Importmodule im B.A. Nah- und Mitteloststudien

Im Wahlpflichtbereich IV der Studiengänge Nah- und Mitteloststudien sowie im Wahlpflichtbereich III (Erweiterungsmodule) der auslaufenden orientwissenschaftlichen BAs können Studierende eine individuelle Profilbildung vornehmen. Sie können dabei entweder aus dem zentrumseigenen Lehrangebot, wie in den Studienordnungen beschrieben (für den BA Nah- und Mitteloststudien Paragraph 6, 1-11; für den BA Orientwissenschaft Paragraph 8, 2, Punkt 3), nach eigener Interessenslage Module belegen, oder Module aus anderen Studiengängen wählen, mit denen das CNMS Importvereinbarungen abgeschlossen hat:

Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, weitere einzelne Module aus anderen Studiengängen nach Rücksprache mit den Verantwortlichen zu absolvieren.

Importmodule in den Masterstudiengängen des CNMS

Zusätzlich zu den Modulen, die im Rahmen der M.A.-Studiengänge am CNMS angeboten werden, besteht die Möglichkeit, Module aus anderen Studiengängen zu absolvieren; Einzelheiten s. unter den jeweiligen Masterstudiengängen. Darüber hinaus bestehen allgemeine Importvereinbarungen auf Masterebene mit: