Hauptinhalt

Lehre

Professor Müller-Franken bietet Lehrveranstaltungen (Vorlesungen und Übungen) zum Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht und Steuerrecht an. Im Rahmen des Marburger Examenscoachings beteiligt er sich am universitären Repetitorium sowie der Klausurenklinik, dem Klausurenkurs und dem Probeexamen.

Gegenstand der Vorlesung „Staatsrecht I – Staatsorganisationsrecht“ sind die staatsorganisationsrechtlichen Grundbegriffe und Grundlagen des Verfassungsrechts. Die Vorlesung „Staatsrecht II – Grundrechte“ ist eine Einführungsveranstaltung und behandelt die allgemeinen und besonderen Grundrechtslehren sowie das Recht der Verfassungsbeschwerde.

Bei der im Sommersemester angebotenen Vorlesung „Steuerrecht I“ (Grundlagen der Steuerrechtsordnung, allgemeines Steuerrecht, außergerichtlicher und gerichtlicher Rechtsschutz) handelt es sich um eine Grundlagenveranstaltung. Im Wintersemester dient die weiterführende Veranstaltung „Steuerrecht II“ dem Erwerb von Kenntnissen im Einkommensteuerrecht. Beide Veranstaltungen gehören zum Schwerpunktbereich „Staat und Wirtschaft“ und stehen Studierenden der Rechtswissenschaft allgemein offen.

In der Vorlesung „Allgemeines Verwaltungsrecht einschließlich Verwaltungsprozessrecht“ werden jeweils zum Wintersemester Kenntnisse über die Grundlagen und Grundbegriffe des Verwaltungsrechts, die Lehre von den Handlungsformen der Verwaltung unter Einschluss des Verwaltungsverfahrensrecht vermittelt.

In den von der Professur angebotenen Seminaren werden grundlegende und aktuelle Themen zu den genannten Bereichen angeboten.

Eine Übersicht der Veranstaltungen von Prof. Dr. Müller-Franken mit weiteren Informationen finden Sie über MARVIN.

Materialien zu den Veranstaltungen sind über die Lernplattform ILIAS abrufbar.