Hauptinhalt

Demokratieforschung mit den Schwerpunkten EU, Politische Systeme im europäischen Vergleich und BRD

Herzlich Willkommen!

Im Fach- und Lehrgebiet für Demokratieforschung im Institut für Politikwissenschaft beschäftigen wir uns demokratietheoretisch, ideengeschichtlich und empirisch mit der Idee und der Entwicklung von Demokratie sowie mit ihren Gegenbewegungen in Deutschland und im internationalen Vergleich. Unsere Themen sind die radikale und extrem Rechte, Globalgeschichte und Vergangenheitspolitik, Demokratie in der Migrationsgesellschaft, Demokratisierung der Demokratie und vergleichende Herrschaftsforschung. In der vergleichenden Herrschaftsforschung wird danach gefragt, ob entwickelte Demokratien und Autokratien nicht nur Unterschiede, sondern auch strukturelle Ähnlichkeiten aufweisen. Macht- und Herrschaftsverhältnisse verstehen wir als soziale und geschlechtliche (Ungleichheits-)Verhältnisse. Wir sind also politisch-soziologisch orientiert. Unsere Forschungsschwerpunkte vertreten wir auch in der Lehre und beziehen Studierende in unsere Forschungsfragen ein – und dies sowohl im Bachelor- als auch im Masterstudiengang.