Landesgeschichte und Zeitgeschichte (Ringvorlesung)

Vortrag in der Reihe "Landeszeitgeschichte. Perspektiven - Chancen - Herausforderungen"

Veranstaltungsdaten

16. Oktober 2019 18:15 – 16. Oktober 2019 19:45

Hörsaal 01H01, Wilhelm-Röpke-Str. 6, Marburg

16.10.2019: Landesgeschichte und Zeitgeschichte

Die Landesgeschichte nimmt nicht nur die „Zeit“, sondern auch den „Raum“ ernst. Ihre besondere Relevanz besteht unter anderem darin, Menschen mit der Geschichte ihrer Region bekannt zu machen und damit das Bewusstsein für die Historizität des umgebenden Raumes zu schärfen. Hier bieten sich insbesondere der jüngeren Landesgeschichte, zumeist als Landeszeitgeschichte bezeichnet, aufgrund ihrer zeitlichen Nähe zum Forschungsgegenstand vielfältige Möglichkeiten, aber auch methodische Herausforderungen.
In der Auftaktsitzung führen die Veranstalterinnen und Veranstalter in das Thema der Ringvorlesung ein. Sie geben einen Überblick über das Ziel und Programm der Vortragsreihe. Anschließend wird die Genese der Landesgeschichte in Deutschland dargelegt, um zentrale Akteure und Wegmarken zu diskutieren. Des Weiteren werden Themen, Fragen, theoretische Konzepte und die methodische Vielfalt der Landes- und Regionalgeschichte erörtert. Dabei ist insbesondere auch nach den Spezifika einer zeitgeschichtlich orientierten Landesgeschichte zu fragen.

Die Veranstalterinnen und Veranstalter

Prof. Dr. Ursula Braasch-Schwersmann


Prof. Dr. Ursula Braasch-Schwersmann ist Akademische Direktorin und Leiterin des Hessischen Landesamtes für geschichtliche Landeskunde sowie Honorarprofessorin an der Philipps-Universität Marburg.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Holger T. Gräf


Prof. Dr. Holger T. Gräf ist Akademischer Oberrat am Hessischen Landesamt für geschichtliche Landeskunde und Honorarprofessor an der Philipps-Universität Marburg.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Andreas Hedwig SW


Prof. Dr. Andreas Hedwig ist Präsident des Hessischen Landesarchivs und Honorarprofessor an der Philipps-Universität Marburg.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Sabine Mecking


Prof. Dr. Sabine Mecking ist Professorin für Hessische Landesgeschichte an der Philipps-Universität Marburg.

Weitere Informationen

Zum kompletten Programm.

Referierende

Prof. Dr. Ursula Braasch-Schwersmann / Prof. Dr. Holger T. Gräf / Prof. Dr. Andreas Hedwig / Prof. Dr. Sabine Mecking, Marburg


Kontakt