Hauptinhalt

Die Professur

Die Professur für Hessische Landesgeschichte vertritt in Forschung und Lehre die Landesgeschichte des 19. bis 21. Jahrhunderts und hat dabei einen Schwerpunkt in der Zeitgeschichte. Sie orientiert sich an einer modernen Regionalgeschichte in ihrer ganzen Breite – national und transnational vergleichend sowie verflechtungsgeschichtlich.

Antrittsvorlesung

Ein zentraler Arbeitsbereich der Professur stellt zudem die Polizei- und Verwaltungsgeschichte dar.