Elisa Risi

Wiss. Mitarbeiterin

Kontaktdaten

+49 6421 28-24421 elisa.risi@ 1 Deutschhausstraße 3
35032 Marburg
F|04 Institutsgebäude (Raum: B129 bzw. +1/2290)

Organisationseinheit

Philipps-Universität Marburg Germanistik und Kunstwissenschaften (Fb09) Neuere deutsche Literatur Moderne - Gegenwart - Literaturvermittlung in den Medien (Literaturvermittlung)

Zur Person

Studium der Germanistik, Anglistik und Komparatistik an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und der Queen Mary University of London. Tätigkeit als wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Deutsche Sprache Mannheim. Von 2017 bis 2019 Arbeit als freiberufliche Lektorin für wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten. Seit September 2019 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Neuere deutsche Literatur der Philipps-Universität Marburg.

Forschungsschwerpunkte

  • Das Prinzip Collage. Intermediale und intertextuelle Poetik in den Text-Bild-Collagen Herta Müllers (Dissertationsprojekt)
  • Deutschsprachige Gegenwartsliteratur
  • Intermedialität
  • Autobiographie/Autofiktion
  • Trauma und Literatur

Sprechstunde

In der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung per E-Mail an elisa.risi@uni-marburg.de

Lehre

SoSe 2020

PS: Einführung in literaturwissenschaftliche Textanalysen und Arbeitstechniken / Einführung in das Studium der Neueren deutschen Literatur.

WiSe 2019/20

MS: Herta Müller: Romane, Poetik-Vorlesungen und Collagen.

Publikationen

Aufsätze:

  • Müller, Katharina/Reinhardt, Lena/Risi, Elisa: Dekonstruktion des Happy Ends in Alexander Kluges »Blechernes Glück«. In: Stollmann, Rainer/Combrink, Thomas/Martens, Gunther (Hg.): Alexander Kluge-Jahrbuch. Stichwort: Kooperation. 4/2017. Göttingen: V&R unipress.

Rezensionen:

  • Geister - Schriftsteller - Attentäter. Daniel Kehlmann präsentiert in „Vier Stücke“ erstmals seine Bühnenwerke in Buchform. In: literaturkritik.de Nr. 11/2019.

  • Eidechse lebe hoch! Joachim Sartorius erzählt farbenfroh und anekdotenreich von der Welt der unscheinbaren Reptilien. In: literaturkritik.de Nr. 12/2019.

Hinweis: Bei fehlerhaften Einträgen informieren Sie bitte den zuständigen Personaldaten-Beauftragten.
1 Die vollständige E-Mail-Adresse wird nur im Intranet gezeigt. Um sie zu vervollständigen, hängen Sie bitte ".uni-marburg.de" or "uni-marburg.de" an, z.B. musterfr@staff.uni-marburg.de bzw. erika.musterfrau@uni-marburg.de.