Hauptinhalt

Studiengänge

Der Studiengang „Historische Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften“ (HSLK), in dem die Historisch-vergleichende Sprachwissenschaft als Schwerpunkt gewählt werden kann, führt ein in die Geschichte von Sprachen, Literaturen und Kulturen – von Irland über das alte Rom und das antike Griechenland und den Vorderen Orient bis nach Indien und Tibet oder zum Ursprung der indoeuropäischen Sprachen. Bildungsziel des Studienganges ist die Fähigkeit zum Umgang mit den überlieferten Texten verschiedener Kulturräume Europas und des Orients. Die Historisch-vergleichende Sprachwissenschaft untersucht die genetische Verwandtschaft und die frühe Geschichte der Zweige der weitverbreiteten indo-europäischen Sprachfamilie, z.B. Latein, Griechisch, Sanskrit und Hethitisch.

Sie können in Marburg auch den Studiengang M.A. Historisch-vergleichende Sprachwissenschaft studieren. Gegenstand des Studiums der Historisch-Vergleichenden Sprachwissenschaft im Master ist die indogermanische Sprachfamilie. Das Ziel dieser Disziplin ist es, das Verwandtschaftsverhältnis, das zwischen den zu diesem Sprachstamm gehörenden Sprachen besteht, zu bestimmen und Einsichten in die Differenzierungsprozesse zu gewinnen, die bis zu den heute gesprochenen Sprachen geführt haben. Die Historisch-Vergleichende Sprachwissenschaft wendet sich bevorzugt den frühest greifbaren Stufen der Einzelsprachen zu und versucht, deren sprachliche Zeugnisse möglichst genau zu erfassen, die Lautsysteme und grammatischen Strukturen detailliert zu beschreiben, den Wortschatz zu sammeln sowie die Wortbedeutungen zu ermitteln. Neben einer umfassenden Ausbildung in historisch-vergleichender (indogermanischer) Sprachwissenschaft wird in Marburg auch eine Vertiefungsrichtung in der Anatolistik (Hethitologie) sowie in typologisch-vergleichender Sprachwissenschaft angeboten. 

Historisch-vergleichende Sprachwissenschaft kann als Schwerpunkt auch im B.A.-Studiengang Europäische Literaturen belegt werden. Der Bachelorstudiengang „Europäische Literaturen“ bietet Ihnen eine literaturwissenschaftliche Grundausbildung, in deren Verlauf Theorie und Geschichte der Literatur aus interkultureller und interdisziplinärer Perspektive studiert werden.

Links zum Thema