Hauptinhalt

Im Studium

Die Masterstudiengänge „Romanische Sprach- und Kulturräume" (4 Semester) und "Romanische Kulturen" (2 Semester) vermitteln sprach-, literatur- und kulturwissenschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten sowie eine solide mündliche und schriftliche Beherrschung der gewählten Sprache(n) (Französisch, Italienisch oder Spanisch). Die kulturelle Vielfalt und die Bedeutung der romanischsprachigen Welt soll erfahrbar gemacht und nach Ursprüngen und interkulturellen Verbindungen untersucht werden.

In den Lehrveranstaltungen beschäftigen Sie sich intensiv mit der französischen, italienischen oder spanischen Sprache, Kultur und Literatur. Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die kanonischen Themen der Romanistik und eine ausgezeichnete Allgemeinbildung mit historischer Tiefe. Der Unterricht in relativ kleinen Gruppen kommt vor allem Ihrer Sprachpraxis zugute. Besondere Aufmerksamkeit kommt dem fachsprachlichen Ausdruck im Deutschen und in der gewählten Fremdsprache zu.

Die berufliche Orientierung und der Erwerb von Schlüsselkompetenzen sind integrativer Bestandteil beider Masterstudiengänge. Durch einen flexiblen Wahlpflichtbereich haben Sie zudem die Möglichkeit, Ihr Studium mehrsprachig und interdisziplinär nach eigenen Interessen zu gestalten.

Entdecken

-