Hauptinhalt

Studienaufbau

Die nachfolgende Tabelle gibt einen Überblick über die im Laufe des Studiums zu absolvierenden Module nach deren inhaltlicher Zuordnung auf Studienbereiche. In den Basismodulen werden Grundlagen vermittelt, während die Aufbaumodule inhaltlich weiterführend sind und die Praxismodule insbesondere der Einübung von erworbenen Kenntnissen dienen. Die Wahlplfichtmodule können nach individuellen Interessen zusammengestellt werden. Die Inhalte des Studiengangs setzen sich aus der Wirtschaftsinformatik im engeren Sinne (18 bis 24 LP), der Informatik (60 LP), der Betriebswirtschaftslehre (24 bis 30 LP) sowie der der Mathematik (36 LP) zusammen. Das Studium wird durch Praxismodule sowie die Abschlussarbeit abgerundet (zusammen 30 LP). 

Weitere Informationen zu den Studienbereichen und den dort jeweils wählbaren Modulen finden Sie in der Prüfungsordnung. Eine besonders übersichtliche Darstellung jedes einzelnen Studienbereichs finden sie außerdem auch im Modulhandbuch, in dem bei Wahlpflichtmodulen ggf. auch Beschränkungen der Wahlmöglichkeiten genannt werden.

Tabelle: Studienaufbau
größere Darstellung: bitte anklicken

Abbildung: tabellarische Darstellung des Studienaufbaus des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsinformatik. Eine vollständige Darstellung des Studienaufbaus im Textformat ist im Online-Modulhandbuch enthalten (siehe Link im Text über der Abbildung).