Hauptinhalt

Aktuelle Drittmittelprojekte

1) DFG-GRK 1876: Frühe Konzepte von Mensch und Natur: Universalität, Spezifität, Tradierung

Graduiertenkolleg an der Universität Mainz mit Beteiligung der Fachgebiete Vor- und Frühgeschichte (Pleistozäne Archäologie), Ägyptologie, Altorientalische Philologie, Vorderasiatische Archäologie, Klassische Philologie, Klassische Archäologie, Mediävistik und Byzantinistik

DFG-Verbundprojekt
Laufzeit: 2013 bis 2022 (DFG)
Initiatorin und Sprecherin 2013 bis 2020: Tanja Pommerening; ab 2021 Mitglied im Trägerkreis

Aktuelle Teilprojekte unter (Mit-)betreuung von T. Pommerening

Aktuelle Publikationsprojekte:

  •  Living Bodies, Dead Bodies and the Cosmos: Culturally Specific and Universal Concepts, edited by Chiara Ferella, Tanja Pommerening and Ulrike Steinert, Mohr Siebeck, ASK
  • „Lebendig oder tot, gesund oder krank. Der menschliche Körper in vormodernen Kulturen“, hrsg. Von Tanja Pommerening und Jochen Althoff, WBG, Sonderband in der Reihe „Antike Welt“

2) ArIS: Durch das Artefakt zur infra structura – das Arzneimittelrezept als Zugang zur Gestaltung gesellschaftlicher Infrastrukturen

Interdisziplinäres Projekt von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universitäten RWTH Aachen, Philipps-Universität Marburg und WWU Münster sowie des Deutschen Apotheken-Museums in Heidelberg

Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung

Leitung am Standort Marburg: Prof. Dr. Christoph Friedrich
Aktuelle Mitarbeiterin Dr. Kerstin Grothusheitkamp
ehem. Mitarbeiter: Dr. Stefan Alexandru bis 01.07.2019
Laufzeit: 01.09.2018 bis 31.08.2022

3) Mineralia in der Krebstherapie des 18. bis 20. Jahrhunderts unter Berücksichtigung der Homöopathie

Promotionsstipendium der Waltraud-Hülshorst-Stiftung

Stipendiatin: Esther Jestädt
Laufzeit: 01.03.2020 bis 01.03.2023

-