Dr. Katrin Peyerl

Katrin Peyerl
Katrin Peyerl

Wiss. Mitarbeiterin

Kontaktdaten

+49 6421 28-25141 katrin.peyerl@staff 1 Wilhelm-Röpke-Straße 6
35032 Marburg
W|02 Geisteswissenschaftliche Institute (Raum: 02B02 bzw. +2B02)

Organisationseinheit

Philipps-Universität Marburg Erziehungswissenschaften (Fb21) Institut für Erziehungswissenschaft

Hinweis zu Prüfungen: Ich betreue neben mündlichen Prüfungen in BA9b auch Projekte in BA10 sowie einzelne BA-Arbeiten. Zur Anmeldung von Prüfungen in BA9b sowie einer BA-Arbeit sind eine Themenidee mit vorläufiger Fragestellung, Gliederungsentwurf und ersten Literaturangaben vorzubereiten (sollte es mit einzelnen Punkten Schwierigkeiten geben, können wir diese gern gemeinsam besprechen und versuchen, zu lösen. Erste Vorstellungen sind allerdings erforderlich, um eine konkrete Arbeit planen und eine Betreuung gewährleisten zu können).

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Interessen und ArbeitsschwerpunkteInteressen und Arbeitsschwerpunkte

    - Jugend und Jugendforschung
    - Bildung im Kindes- und Jugendalter
    - Internateforschung
    - Partizipation von Kindern und Jugendlichen
    - qualitative und quantitative Forschung

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen beruflicher Werdegangberuflicher Werdegang

    seit April 2020: wissenschaftliche Mitarbeiterin als Postdoc am Arbeitsbereich "Außerschulische Jugendbildung" bei Herrn Prof. Dr. Ivo Züchner
    Feb. 2017- Feb. 2020:
    wissenschaftliche Mitarbeiterin in der wissenschaftlichen Begleitung des Jugendaktionsprogramms "Gemeinsam Zukunft gestalten Partizipation junger Menschen durch Kinderrechte, Gleichberechtigung, Inklusion und neue Medien" des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration
    Nov. 2014-Sept. 2019: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsbereich "Außerschulische Jugendbildung" bei Herrn Prof. Dr. Ivo Züchner
    Okt. 2013-Feb. 2015: Elternzeitvertretung im BA- Praktikumsbereich für Dr. Iris Männle
    Okt. 2013-Juli 2016: Lehrbeauftragte am Arbeitsbereich Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg
    2011 - 2013: Studium MA Erziehungs- und Bildungswissenschaften an der Philipps- Universität Marburg
    Schwerpunkt: Sozialpädagogik
    Nebenfach: Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaften
    Masterarbeit: "Die Kinder im Fokus: Eine empirische Untersuchung zur Beteiligung von Kindern in unterschiedlichen Settings der Erziehungsberatung"
    Dez. 2010 -Sept. 2013: studentische Hilfskraft/Tutorin in verschiedenen Bereichen des Instituts für Erziehungswissenschaft (Praktikumsbereich, Mentoringprogramm für internationale Studierende)
    2008 - 2011: Studium des BA Erziehungs- und Bildungswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg
    Schwerpunkt: Erwachsenenbildung/Außerschulische Jugendbildung
    Nebenfächer: Sozialwissenschaften und Genderstudies
    Bachelorarbeit: "Trennungs- und Scheidungskindergruppen - Eine empirische Untersuchung zum Einfluss der Gruppendynamik auf den Erfolg zweier Gruppeninterventionen"
    2008: Abitur am Samuel-von-Pufendorf-Gymnasium in Flöha

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen PublikationenPublikationen

    2020
    Peyerl, K. (2020): Jugend im Internat. Eine Untersuchung zum Erleben von Fremd-, Mit- und Selbstbestimmung im Spannungsverhältnis von Jugend- und Organisationsleben. Dissertationsschrift. Marburg.
    Peyerl, K. (2020):
    Partizipationsstrukturen und Partizipationserleben zwischen Einklang und Widerspruch – Ein Fall-Vergleich von formalisierter Partizipationspraxis im Internat aus der Perspektive von Jugendlichen. In: Stefan, Th./Rothmaler, J./Hildebrandt, F./Pigorsch, S./Budde, R. (Hrsg.): Partizipation in der Bildungsforschung. Weinheim & München, S. 158-177.
    Peyerl, K./Züchner, I. (2020):
    Das hessische JugendaktionsprogrammP. 2017-2019. Abschlussbericht der
    wissenschaftlichen Begleitung. Marburg. Online verfügbar.

    2018
    Peyerl, K. (2018):
    Rezension von Gibson, A.: Klassenziel Verantwortungselite, Eine Studie zu exklusiven, deutschen Internatsgymnasien und ihrer Schülerschaft. Wiesbaden: Springer VS 2017. In: EWR 17, Nr. 5, URL: http://www.klinkhardt.de/ewr/978365817476.html.
    Züchner, I./Peyerl, K. (2018):
    Aufwachsen am Lebensort Internat. In: Haep, C./Koci, P./Ladenthin, V./Pütz-Böckem, M.-T. (Hrsg.): Gegenwart und Zukunft des Internats. Bestandsaufnahme und Forschungsaufgaben. Bonn, S. 63-84.
    Züchner, I./Peyerl, K./Siegfried, L.-M. (2018): Internate in Deutschland - Annäherungen an ein heterogenes Feld. In: Zeitschrift für Pädagogik (64), Heft 4, S. 417-440. (peer-reviewed)

    2017 und älter
    Züchner, I./Peyerl, K. (2017): Partizipation in (Ganztags-)Schulen. Potenziale und Grenzen der kulturellen Jugendbildung. In Braun, T./Witt, K. (Hrsg.): Illusion Partizipation – Zukunft Partizipation. (Wie) Macht Kulturelle Bildung unsere Gesellschaft jugendgerechter? Schriftenreihe Kulturelle Bildung vol. 54. München. 
    Züchner, I./Peyerl, K. (2016): Partizipation von Kindern und Jugendlichen - Annäherung an einen vielfältigen Begriff. In: Institut für Soziale Arbeit e.V.: ISA-Jahrbuch 2015 zur sozialen Arbeit. Schwerpunkt Partizipation. Münster/New York, S. 27-43.
    Peyerl, K. (2015): Motive von Fachkräften zur Partizipation von Kindern in unterschiedlichen Settings der Erziehungsberatung. neue praxis, 45 (03), S. 255-267. (peer-reviewed).

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen TagungsbeiträgeTagungsbeiträge

    Peyerl, K./Ehret, S./Kubin, F. (2019): Workshop für Kommunalpolitiker*innen: Partizipation von Kindern und Jugendlichen. Limburg, 19.10.2019.
    Peyerl, K. (2018):
    Selbstbestimmungserleben von Jugendlichen im Internat. Poster im Rahmen der Tagung "Jugendforschung in der Erziehungswissenschaft - Erziehungswissenschaftliche Jugendforschung in Hagen, 21.-22.06.2018.
    Peyerl, K. (2017): Partizipation im Internat. Vortrag und Poster im Rahmen des Nachwuchs-Symposium "Partizipation in der Bildungsforschung" an der FH Potsdam, 27.-28.11.2017.
    Peyerl, K. (2017): Aufwachsen im Internat  zwischen Fremd-,  Mit- und Selbstbestimmung. Vortrag im Rahmen der AEPF 2017 in Tübingen, 25.-27.09.2017.
    Peyerl, K. (2017): Jugend im Internat – Aufwachsen zwischen Freiraum und Zwang. Vortrag im Rahmen der Empirie-AG der Kommission Sozialpädagogik der DGfE in Oerlinghausen(bei Bielefeld), 07.-08.07.2017.
    Peyerl, K. (2017): Mit- und Selbstbestimmung im Internat. Einblicke in die quantitative Studie „Aufwachsen im Internat“. Poster im Rahmen des Forschungstags des Instituts für Erziehungswissenschaft, FB21 der Philipps-Universität Marburg, 28.06.17.
    Peyerl, K. (2016): Das Internat als fremd-, mit-und selbstbestimmter Ort des Aufwachsens von Jugendlichen. Poster im Rahmen des internationalen Symposiums zum Thema „Bildung als Landschaft. Zum Verhältnis von formellen und informellen Lern- und Bildungsprozessen sowie formalen und non-formalen Bildungsorten"an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, 02.-03.12.2016. 
    Peyerl, K. (2016): Boarding schools as a co-and self-determinatedplace of growing up of adolescents. Teilnahme und Posterpräsentation auf dem "internationalen Workshop zur empirischen Bildungsforschung - Extended Education" an der Philipps-Universität Marburg, 28.11.-30.11.2016.

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen Mitgliedschaften/NetzwerkeMitgliedschaften/Netzwerke

    assoziiertes Mitglied in der Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE),
    Sektion "Allgemeine Erziehungswissenschaft" (Kommission "qualitative Bildungs- und Biografieforschung")
    sowie Sektion "Sektion Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit" (Kommission: Sozialpädagogik)

    Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS),
    Sektion "Soziologie der Kindheit"und deren Nachwuchsnetzwerk "sozialwissenschaftliche Kinder- und Kindheitsforschung"
    sowie Sektion "Jugendsoziologie"

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen LehreLehre

    aktuelle Lehrveranstaltungen:
    - Politische Jugendbildung (BA8, SoSe20)

    vergangene Lehrveranstaltungen:
    - Politische Jugendbildung (BA8, SoSe19)
    - Politische Bildung im Kindes- und Jugendalter (BA9b, SoSe18)
    - Konzept(ions)entwicklung in der Außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung (BA9b, SoSe16; SoSe17; SoSe18)
    - Arbeiten mit Gruppen (BA9b, WS17/18)
    - Partizipation im Kindes- und Jugendalter (BA8, WS16/17)
    - Aufwachsen außerhalb der Herkunftsfamilie (BA2, SoSe16; Lehrauftrag)
    - Bildung in der Kindheit (BA8, Ws15/16)
    - Jugend und Partizipation (BA8; SoSe15)
    - Kindheit: Aufwachsen zwischen Familie, Institutionen und Gesellschaft (BA2; SoSe15; Lehrauftrag)
    - Handlungsfelder der Jugendarbeit (BA8 - gemeinsam mit Prof. Dr. Ivo Züchner, WS14/15)
    - Grundbegriffe und Grundfragen von Erziehung und Bildung (BA2, WS 13/14; WS 14/15; WS15/16 Lehraufträge)
    - Praxiserkundung (BA1, WS13/14; WS14/15)
    - Praktikumsvorbereitung (BA6, SoSe14)
    - (Grundschul-)Kindheit unter Druck (BA2, SoSe14; Lehrauftrag)
    - Grundfragen der Erziehungs- und Bildungswissenschaft am Beispiel von Kindheits- und Jugendstudien (BA2, SoSe14; Lehrauftrag)

  • Inhalt ausklappen Inhalt einklappen FunktionenFunktionen

    aktuell:
    - Mittelbauvertreterin am Institut für Erziehungswissenschaft
    - stellvertretendes Mitglied für den Mittelbau im Prüfungsausschuss des BA- und MA-Studiengangs Erziehungs- und Bildungswissenschaften

    vergangen:
    - 2013-2014: Mittelbauvertreterin in Berufungskommission für die Allgemeine Erziehungswissenschaft
    - stellv. Mittelbauvertreterin im Ausschuss für Studium und Lehre
    - Mittelbauvertreterin in Berufungskommission für die Empirische Bildungsforschung

Hinweis: Bei fehlerhaften Einträgen informieren Sie bitte den zuständigen Personaldaten-Beauftragten.
1 Die vollständige E-Mail-Adresse wird nur im Intranet gezeigt. Um sie zu vervollständigen, hängen Sie bitte ".uni-marburg.de" or "uni-marburg.de" an, z.B. musterfr@staff.uni-marburg.de bzw. erika.musterfrau@uni-marburg.de.