Hauptinhalt

Forschung im Arbeitsbereich Bewegungs- und Sportpädagogik [Website in Bearbeitung]

Der Arbeitsbereich Bewegungs- und Sportpädagogik setzt sich mit bildungs- und erziehungstheoretischen Grundlagen von Bewegung, Spiel und Sport im schulischen und außerschulischen Kontext auseinander.

Die Forschungsschwerpunkte sind derzeit in folgenden Bereichen anzusiedeln – unter den jeweiligen Forscher/innen finden Sie detaillierte Projektbeschreibungen:

Bewegungspädagogik:

In diesem Forschungsfeld steht der Zusammenhang von Bildung und Bewegung im Fokus. Grundlegend sind dabei Klärungen zum menschlichen Bewegens und sportlichem Handeln sowie zum Verständnis von Bildung. Auf dieser Grundlage wird unter der Perspektive ästhetischer Erfahrung als eine bewegungspädagogische Dimension von Bildung konzipiert und untersucht. Prof. Dr. Ralf Laging, Prof. Dr. Jörg Bietz, Dr. Petra Böcker

Fachdidaktik und Bewegung:

In diesem Feld geht es um grundlegende Fragen des Vermittelns von Bewegung, Spiel und Sport. Die Auseinandersetzung bezieht sich sowohl auf theoretische und empirische Gegenstandsbestimmungen als auch auf praktische Vermittlungskonzepte. Hierzu gehören Fragestellungen zur Entwicklung von Konzepten zum Lehren und Lernen sowie zur Konstruktion von unterrichtlichen Aufgaben. Im Verbund mit anderen Fachdidaktiken ist zunächst ein durch die Universität gefördertes Promotionsprogramm entstanden, das schließlich in weitere Forschungsaktivitäten überführt worden ist. Prof. Dr. Ralf Laging, Dr. Petra Böcker, Meike Hartmann, Christian Scheinert

Professionalisierung:

In diesem Forschungsfeld geht es um die Professionalisierung und die fachliche Bildung im Rahmen einer rekonstruktiven Unterrichts- und Schulforschung. Des Weiteren sind Studien zur Professionalisierung und Evaluation der Fachdidaktiken in der Lehrerbildung in diesem Forschungsschwerpunkt angesiedelt. Prof. Dr. Ralf Laging, Christian Scheinert, Meike Hartmann

Bewegungsorientierte Ganztagsschulentwicklung:

In diesem Forschungsfeld geht es um die Bedeutung von Bewegung, Spiel und Sport in der Schulentwicklung. Neben einer umfangreichen mehrjährigen Studie zur konzeptionellen Entwicklung ist auch im Rahmen eines hessischen Projektes ein E-Learning-Seminar zur Ganztagsschule entstanden und evaluiert worden. Prof. Dr. Ralf Laging, Dr. Petra Böcker

Bewegungsaktivitäten und Gesundheitsförderung:

Dieses Forschungsfeld umfasst Studien zu ganz unterschiedlichen Kontexten der Gesundheitsförderung.  Einerseits geht es um einen außerschulischen Kontext zur Entwicklung einer betrieblichen Gesundheitsförderung und andererseits um Studien zum Thema "Schule und Gesundheit" sowie speziell einer nachhaltigen Gesundheitsförderung in der Berufsbildenden Schule und schließlich um Sport- und Bewegungsaktivitäten von Jugendlichen im Rahmen der Schulzeitverkürzung. Prof. Dr. Ralf Laging, Dr. Mike Pott-Klindworth, Dr. Petra Böcker

Sportgeschichte:

Neben der allgemeinen Turn- und Sportgeschichte steht in diesem Forschungsfeld das Institut für Leibesübungen und dessen Einbindung in die kommunale Entwicklung Marburgs als "Sportstadt" im Vordergrund. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Entwicklung der akademischen Ausbildung der Leibeserzieher/innen seit den 1920er Jahren. Dr. Alexander Priebe, David Smolny

laufende Dissertationsvorhaben:

  • Franziska Schade: Professionelles und gesundheitsrelevantes Selbstverständnis von Lehrkräften mit dem Fach Sport an Ganztagsschulen
  • Christian Scheinert
  • David Smolny
  • Alexander Ratzmann: Bildung - Aufgaben - Didaktik. Eine qualitative Studie zur didaktischen Rekonstruktion sportunterrichtlicher Aufgabenstellungen von Sportlehrkräften im Spannungsfeld von Aufgabenkultur, Fachkultur und Professionalisierung

abgeschlossene Promotionen:

  • Meike Hartmann: Bewegungsaufgaben im Horizont von Lernenden - Eine rekonstruktive Fallstudie zu Orientierungsmustern beim Bewegungslernen im Sportunterricht
  • Christina Ralf: Bewegungsaktive Gesundheitsförderung an der Berufsschule: eine lebensstilbasierte empirische Studie eines Schulversuchs
  • Claudia Pauly (geb. Reimer): Implikationszusammenhänge didaktischer Strukturmomente in E-Learning-Szenarien – Kategorisierung und Analyse von E-Learning-Arrangements in der sportwissenschaftlichen Hochschullehre
  • Christoph Heim: Gesundheitsförderung durch Bewegung
  • Ahmet Derecik: Der Schulhof als bewegungsorientierter Sozialraum
  • Petra Böcker: Unterrichtsvorhaben in einem erziehenden Sportunterricht
-