Hauptinhalt

E-Klausuren

E-Klausur in der Zentralen Medizinischen Bibliothek (ZMB)
Foto: Martin Klehr
E-Klausur in der Zentralen Medizinischen Bibliothek (ZMB)

E-Klausuren sind Präsenzklausuren, die in einem PC-Saal stattfinden und von einem Prüfungssystem automatisch ausgewertet werden. Der E-Klausur-Service berät Lehrende bei der Erstellung und unterstützt sie im Prüfungsprozess.

Ihr Nutzen

  • Automatische Korrektur von geschlossenen Fragetypen (z.B. Single Choice, Multiple Choice): Zeitersparnis, sehr schnelle Veröffentlichung der Klausurergebnisse, hohe Auswertungsobjektivität
  • Einfache Nachkorrektur und -bewertung bei teil-offenen Fragetypen (z.B. Lückentextfragen)
  • Bessere Lesbarkeit der Antworten bei offenen Essay- und Freitextfragen
  • Einbindung von Medien (z.B. Bilder, Videos) in hoher Qualität
  • Organisation von Fragen in Fragenpools, kooperative Bearbeitung, Evaluation der Fragenqualität (z.B. Itemschwierigkeit), einfache Wiederverwendbarkeit von Fragen
  • Anwendungsorientiertes Prüfen, z.B. durch Softwareprüfungen
  • Erleichterte Organisation z.B. durch Zuweisung verschiedener Klausurversionen zu verschiedenen (parallelen) Prüflingsgruppen

Zielgruppe

Lehrende

Voraussetzungen

  • Internet-Account (Staff)
  • Teilnehmende Studierende benötigen Zugriff auf Ihre Mail-Postfach (Students-Account)

Anleitungen

Formulare

(Aufgrund der beschränkten Raumkapazitäten empfehlen wir, eine E-Klausur so früh wie möglich bei uns anzumelden, z.B. im Sommersemester für das nachfolgende Wintersemester.)