Hauptinhalt

Zentrales Benutzerkonto für studentische Gruppen

Für studentische Gruppen kann auf Anfrage ein zentrales Benutzerkonto erstellt werden, das die gemeinsame Nutzung von zentral bereitgestellten IT-Diensten ermöglicht.

In der Regel werden folgende Berechtigungen erteilt:

  • E-Mail-Postfach (funktionsgebunden, nicht personengebunden; Wunschadresse@students.uni-marburg.de)
  • Windows-PCs in PC-Sälen, Hörsälen, Seminarräumen (Domäne @students)
  • WLAN (eduroam)

Weitere Dienste werden nur auf Anfrage freigeschaltet.

Zielgruppe

Studierende

Voraussetzungen

Ihre studentische Gruppe ist über eine Postanschrift an der Philipps-Universität erreichbar (z.B. c/o über ein Sekretariat am Fachbereich) und lässt sich einer der folgenden Kategorien zuordnen:

  • Allgemeiner Student*innen-Ausschuss (AStA)
  • politische Hochschulgruppen
  • Fachschaften
  • studentische Einrichtungen und Initiativen

Antragsverfahren

Bitte stellen Sie ausgehend von Ihrer persönlichen studentischen E-Mail-Adresse eine formlose Anfrage an mit folgenden Informationen:

  • Erläutern Sie kurz, für welche studentische Gruppe das Konto benötigt wird.
  • Gern können Sie uns eine Wunsch-E-Mail-Adresse der Form Wunschadresse@students.uni-marburg.de nennen.
  • Bitte geben Sie auch eine Postanschrift an der Philipps-Universität an, unter der Ihre Gruppe erreichbar ist (z.B. c/o über ein Sekretariat am Fachbereich).

Das HRZ prüft Ihre Anfrage, erstellt anschließend ein funktionsgebundenes Studierenden-Konto und versendet die Zugangsdaten per Hauspost an die genannte Postanschrift.