19.10.2020 Herzlich Willkommen Dr. Alex Veit, Vertretungsprofessor für das Wintersemester 2020/21

Bild: Caroline Wimmer

Dr. Alex Veit vertritt im Wintersemester die Professur für Friedens- und Konfliktforschung (Prof. Dr. Thorsten Bonacker). In der Forschung befasst sich Veit mit der „Internationalisierung von Staatlichkeit“ im globalen Süden, insbesondere im südlichen und östlichen Afrika. So untersuchte er in seiner Dissertationsschrift (Intervention as Indirect Rule, Campus 2010) die Frage, warum sich aus dem Zusammenspiel internationaler Akteure und kongolesischer Eliten eine Neuauflage autoritärer Herrschaft entwickelt hat.

In den letzten Jahren hat sich Veit verstärkt den Dynamiken von Wohlfahrt, Entwicklung und Humanitarismus gewidmet. Im Rahmen des DFG-Sonderforschungsbereichs 1342 zu „Globalen Entwicklungsdynamiken von Sozialpolitik“ an der Universität Bremen untersucht Veit als Ko-Projektleiter die Konjunkturen internationalisierter Wohlfahrtstaatlichkeit in Afrika. In einem vorhergehenden DFG-Projekt nahm Veit mit seinem Team die politischen und sozialen Auswirkungen internationaler Hilfsprojekte gegen sexualisierte Gewalt in Konflikten unter die Lupe. In diesem Rahmen ist zuletzt ein Schwerpunkt im Journal of Intervention and Statebuilding erschienen.

In Marburg wird Veit im Master für Friedens- und Konfliktforschung drei Veranstaltungen unterrichten. In einem einführenden Seminar zu Krieg, Frieden und Konflikt werden die Grundlagen des Fachs diskutiert und theoretische und methodische Zugänge zum Forschungsfeld untersucht. In einer zweiten Veranstaltung bringt Veit Forschung zur internationalen politischen Ökonomie, insbesondere im globalen Süden, und die Untersuchung von sozialen Bewegungen zusammen. In einem englischsprachigen Seminar wird schließlich über die Geschichte und Gegenwart internationaler Einmischung in Bürgerkriege und bewaffnete Konflikte debattiert.

Seit 2011 ist Veit an der Universität Bremen beschäftigt. Zuvor war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Humboldt-Universität Berlin, der Universität Magdeburg und der Universität Bielefeld. Im Winter 2013-14 war Veit als Visiting Fellow am Europäischen Hochschulinstitut (EUI) in Florenz.

-